18. November 2019, 11:59:52

Neuigkeiten:

Ein herzliches Willkommen.
Die neue Forensoftware wurde installiert. Stand der Daten: 18.10.2019
Ich hoffe das alle Funktionen laufen, aber mit Schwund ist zu rechnen, leider :-(... Probiert euch aus und meldet euch bitte per PN bei mir, danke. MfG Frank.


[FoW] Landung in der Normandie - 4-Spieler-Schlacht am 14.12.2013

Begonnen von alabastero, 16. Dezember 2013, 16:50:24

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

alabastero

6. Runde Alliierte - (1:3)

Die Briten eroberten nun das 1. Missionsziel auf der linken Flanke, indem sie die Cromwells und ein paar Infanteristen dorthin bewegten. Damit hätten sie zu Beginn der nächsten Runde schon zwei Ziele gehalten:



Auch auf der rechten Flanke rückten die Fallschirmjäger und die Truppen vom Strand vor, um das Dorf zu erobern.




alabastero

19. Dezember 2013, 17:10:42 #16 Letzte Bearbeitung: 19. Dezember 2013, 22:55:29 von alabastero
6. Runde Deutsche - Spielstand (2:2)

So langsam wurde es dem deutschen Oberbefehlshaber zu viel. Jetzt schickte er seine Panzerwaffe nach vorn. Drei StuGs und zwei Panzer IV hielten volles MG-Feuer auf die Fallschirmjäger. Anschließend schafften es die 3 StuG bei einem Verlust das komplette gegnerische Platoon auszuschalten. In all dem Trubel saßen übrigens weiterhin die Männer des einen Shermans unter ihrem Panzer und tranken Tee :-)





Auch auf der linken Flanke mussten die britischen Fallschirmjäger leiden, da sie schwer von deutschen Artilleriefeuer getroffen wurden:





alabastero

7. Runde Alliierte - Spielstand (2:2)

Jetzt ging es ums Ganze. Wer das Dorf eroberte, konnte einen Sieg oder zumindest ein Unentschieden erringen. Die Briten rückten daher mit allen verbliebenen Kräften ins Dorf (Churchills, Universalträger und Fallies):



Der Firefly schaffte es nun auch ein verbliebenes StuG auszuschalten:




alabastero

7. Runde Deutsche - Spielstand (2:1)

Daraufhin rückten die deutschen Pioniere und die StuG ins Dorf vor, um den Churchills ordentlich eines auf die Mütze zu geben.



Die Pioniere überwanden sogar ihre Furcht vor den Churchills und versuchten diese im Nahkampf anzugreifen. Das Abwehrfeuer der Churchills und der benachbarten Infanterie war aber zu stark, so dass die Pioniere sogar ausgeschaltet wurden. Die StuG rückten aber mit ihrer Sturmtruppen-Bewegung weiter aufs Missionsziel vor. Auch die Panther versuchten von ihrer Position aus die Churchills zu treffen bzw. die Cromwells am anderen Missionsziel, konnten aber auch keine nachhaltigen Erfolge erzielen.



Um das 1. Missionziel zu sichern bewegten sich auch die Panzer IV hinter dem Bauernhof hervor und aus dem Bauernhof selbst stürmte die deutsche Infanterie vor.




alabastero

8. Runde Alliierte - (2:1)

Für die Briten war es nun wichtig, den Vorstoß der Deutschen am Bauernhof und im Dorf aufzuhalten. Die drei Panzer IV am Bauernhof und die Infanterie wurden Opfer eines britischen Luftangriffs, der mit einer Rakete gleich drei Panzer auf einmal ausschaltete.



Im Dorf flambierten die Churchills die drei StuG, so dass deren Besatzung ausstieg. Die britische Infanterie sollte die ausgestiegenen Panzer dann im Nahkampf zerstören, sie scheiterten jedoch am Abwehrfeuer der rückwärtigen deutschen Truppen und blieben in ihren Positionen.






alabastero

8. Runde Deutsche - (2:1)

Für die Deutschen wäre jetzt maximal ein Unentschieden noch möglich gewesen, aber das auch nur, wenn sie sowohl die Churchills als auch die Infanterie aus dem Dorf vertreiben konnte. Die Panther fuhren noch mal vor und versuchten die Churchill zu zerstören, scheiterten jedoch am Trefferwurf, so dass es keine Möglichkeit mehr gab, das Dorf zu erobern. So blieb dieses Missionziel umkämpft und zählte für keine der beiden Parteien.

Am Ende stand es also 2:1 für die Briten. Alles verlief also historisch korrekt.



Doch noch haben die Alliierten nur eine Schlacht gewonnen. Können Sie auch den Krieg gewinnen? Bis Berlin ist es noch weit, und es wird wohl noch die eine oder andere Schlacht geschlagen werden müssen:



Doch das ist eine andere Geschichte, die ein anderes Mal erzählt werden wird.




BlackLegion

"Wir sind zurück!"

huibuh

Hat die Besatzung des einen Sherman bis zum Ende des Spieles Tee getrunken? :o :)
Vielen Dank für den tollen Bericht! 

cpt.humbums

Super bericht
allerdings wurden die shermans am starand im nahkampf gebailt und dann aufgegeben und nicht bombardiert
doppel-eins  :o

wir sehen uns bei market garden wieder

cheers