08. August 2020, 11:24:38

Neuigkeiten:

Ein herzliches Willkommen.
Die neue Forensoftware wurde installiert. Stand der Daten: 18.10.2019
Ich hoffe das alle Funktionen laufen, aber mit Schwund ist zu rechnen, leider :-(... Probiert euch aus und meldet euch bitte per PN bei mir, danke. MfG Frank.


Der ''Ich bin neu hier, wo eigentlich genau?'' Vorstellungsthread

Begonnen von Seelenapparat, 27. Mai 2011, 22:47:43

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

alabastero

28. Mai 2020, 21:22:04 #210 Letzte Bearbeitung: 28. Mai 2020, 21:59:15 von alabastero
Hey Michael und PBJ,

coole Sache. Vor Corona haben wir öfters Gaslands und Frostgrave gespielt. Momentan pausiert unser wöchentlicher Spieletreff.

Gaslands könnte man im Lauf des Juni mal wieder in Angriff nehmen.

Auf Ringkrieg und Twilight Struggle habe ich auch immer Lust, lass uns mal ne PN schreiben und mal nen Abend für ein Spielchen treffen.

Viele Grüße,

Alex



Zitat von: Michael am 21. Mai 2020, 10:55:52Name: Michael
Wohnort: Leipzig
Hobbys: relevant für dieses Forum sind Tabletop (gerne mit funktionalen, thematischen und übersichtlichen Regeln, Tendenz: Skirmish), Brettspiele (vom einfachen "Spiel für Zwischendurch" bis zur Konfliktsimulation), Pen & Paper Rollenspiele (alles was mir gefällt)

Mit Bezug auf Tabletop bin ich insgesamt eher spielorientiert. Basteln, Anmalen etc. stehen für mich nicht im Fokus, ich kann aber toll finden was andere so Schönes machen. Kompakte und regeltechnisch übersichtliche Systeme mit Mechaniken, die für ein thematisch passendes und Setting-spezifisches Spielgefühl sorgen, stehen bei mir im Fokus. Lustigen Blödsinn wie Gaslands finde ich aber auch gut.

Und hier nochmal ein paar kommentierte Einblicke:

Systeme im Tabletop-Bereich (Auswahl):
Frostgrave - gut spielbar, Kampagnenorientiert, Old School RPG-Feeling, ein Favorit.
Gaslands - Perfekt für das was es will
Killteam - Figuren vorhanden aber ich bin doch wenig begeistert von Gameplay und Spielmechanismen
Malifaux - fantastischer, komplexer Skirmisher mit tollen Missionen und eigenwilligem Gameplay
Dropzone Commander - will ich mit anfangen (PHR) und profitiert eindeutig mechanisch von den Dropships, toller Maßstab, grandiose Designs, okaye   
      Regeln für Kampf etc.
Infinity - hat mich immer interessiert aber ich bin unsicher, ob das Verhältnis Lernaufwand - gespielte Spiele sich lohnt

Brettspiele (Auswahl): Blitz & Blood Bowl, Ringkrieg (Favorit!), Root (Tip!), Sycthe, Twilight Struggle (Favorit!), Warhammer Underworlds (wobei nach zwei kompletten Editionen langsam die Motivation noch mehr zu kaufen raus ist)

Pen & Paper Rollenspiele (Auswahl): Ars Magica (bestes Magiesystem + Basebuilding), Cthulhu (Horror-Klassiker mit einfachen Regeln), Coriolis (The New Sci-Fi), Savage Worlds (Tabletop-nah, "Action"-orientiert, flott), Symbaroum (super Setting)

Michael


Seratnian

Ich habe mich frisch hier angemeldet und wollte hallo sagen. Hallo!  :)

Name: Sebastian
Alter: 30
Wohnort: Chemnitz
Was machst?: Wissenschaftler und Studierender, beides Medieninformatik
Hobbys: Gesellschaftsspiele (gerne komplex), mit Leuten reden, Agiles Projektmanagement, Fahrrad fahren
Spiel-Systeme: momentan 40.000 Space Wolves, früher auch mal Fantasy Imperium und Skaven sowie Lotr Rohan und Goblins

Ich suche nach Leuten, mit denen ich eine gelegentliche Schlacht durchführen kann, am besten natürlich in Chemnitz, dann entfallen diese nervigen Fahrzeiten.