Autor Thema: Dropzone Commander  (Gelesen 19234 mal)

Hawk02

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2480
  • TTS Gründer - Leipzig, Systeme: alle ;-) ...
    • Hawk02s Bilderecke
Dropzone Commander
« am: 02. Juli 2012, 13:32:41 »
Hallo zusammen,
ich lese nun schon seit einer Weile jeden Artikel über das System der bei Brückenkopf erscheint.

Das System an und für sich klingt interessent und ich hoffe das es bald einen Spielbericht im Insider geben wird.
Da ihr aber eh alle den Insider im Abo habt sollte Diesen ja niemand verpassen, wenn er denn kommt ;).
Was, ihr habt den Tabletop Insider nicht im Abo? Ha, selbst Schuld wer das Magazin nicht regelmäßig liest, hehehe.

Nein, Spaß bei Seite.

Also, hier ein paar Fakten:
- spielt in einer fernen Zukunft: 2670
- 10mm Figuren
- Hauptaugemerk liegt bei den Landungsschiffen
- sie bringen in naher Zukunft ein dt. Regelwerk (Herbst 2014)
- in naher Zukunft soll passendes Gelände kommen, auch in Papierform
- Modelle aus Resin und Metall
- Startarmee liegt bei ca. 75,-€

Und, ganz wichtig, der Hersteller ist HAWK WARGAMES ;).

Na ja, alles in Allem schauts interessant aus, aber ohne einen Test will ich noch nichts genaues sagen.

Wer sich selbst ein wenig einlesen möchte:

http://www.dropzone-commander.de/
http://www.hawkwargames.com

Erläuterung des Spiels und Fraktionen
http://tabletop-tutorials.de/news/archiv/das-dropzone-commander-faq-ubersetzt-teil-1

MfG Frank.
« Letzte Änderung: 07. Mai 2014, 10:26:11 von Hawk02 »
Räschtschreipfähler sind gewolldt...
-Figuren und Gelände by Hawk02-
Spiele 2014: 26 (S:12/U:3/N:11)
Spiele 2015: 9 (S:4/U:1/N:4)
Spiele 2016: 16 (S:10/U:2/N:4)
Spiele 2017: 18 (S:6/U:7/N:5)
Spiele 2018: 16 (S:6/U:3/N:7)

Failix

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 1620
  • Leipzig - WM/H; X-Wing; 40k
Re: Dropzone Commander
« Antwort #1 am: 02. Juli 2012, 15:19:03 »
Ich hab auch schon damit geliebäugelt, auch weil es scheinbar ein paar Interessenten in meinen üblichen WM/H-Bekanntenkreis gibt. Vom Spielprinzip selbst gibt es bisher noch keine sinnvollen Reviews.
Die Minis sollen sehr gute Qualität haben, aber ich finde den Preis wirklich extrem hoch. Mit den kleinen Startern kommt man sicherlich nicht weit, die mittleren sollten es schon sein. 150€ für die paar Miniaturen will ich eigentlich nicht investieren. Da müssen die Spielregeln wirklich was hergeben, nur für die Minis würde ichs mir nicht holen. Den Fehler hab ich bei Dystopian Wars gemacht, die Regeln waren eher mau und jetzt spielts hier keiner mehr. Bei Dropzone Commander werd ich auf jeden Fall Abwarten und Tee trinken. :)
« Letzte Änderung: 02. Juli 2012, 15:20:46 von Geliron »

BlackLegion

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2876
  • BFaS, DFC, DZC, WGF/S, FoW, Epic, Micronauts
    • Epic: Armageddon Forum
Re: Dropzone Commander
« Antwort #2 am: 02. Juli 2012, 16:28:09 »
Angeblich sollen die Regeln ähnlich wie bei Epic sein. Dh Formationen denen man Befehle gibt und man würfelt ob sie diese auch ausführen. Spieler wechseln sich proFormation ab, etc
"Wir sind zurück!"

Zombiefied

  • TCE - Vereins-Mitglieder
  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Dropzone Commander
« Antwort #3 am: 02. Juli 2012, 17:57:48 »
Modelle und Stil gefallen mir SEHR gut, wenn das Regelwerk auch Spaß verspricht, dann weiß ich schon was ich nach meiner Necronarmee in Angriff nehme :)
My name is Legion: for we are many.
Gladiatoren des Warp

Hawk02

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2480
  • TTS Gründer - Leipzig, Systeme: alle ;-) ...
    • Hawk02s Bilderecke
Re: Dropzone Commander
« Antwort #4 am: 03. Juli 2012, 11:08:23 »
Hallo,
jap, die Modelle fetzen schon, sind auch nicht zu groß, aber:
- wie Felix es schon sagte, erst will ich ne Review sehen
(was Dyst. Wars angeht, war mir doch klar das es dir nicht gefallen wird :P, ich habe von den Regeln gehört, darüber im TTI gelesen, auch wie es gespielt wird und dachte mir schon das es auf lange Zeit nicht zu gefallen weis bzw. unausgewogen ist, nen cooles Setting ist eben nicht alles, auch die Regeln müssen passen, daher will ich bei DZCmdr auch erst mal warten *Sarkasmus Mode off* ;))
- die Preise sind def. ne Ansage, da muss es sich schon ziemlich cool spielen, aber wenn die Regeln ähnlich Epic sind dann ist das garantiert,
vergleicht man die Preise aber mit anderen Herstellern gehts eigentlich schon wieder, für eine SM Epic Armee mit 3000Pkt. (wie ca. 1500Pkt. WH40K, 2500WHF) legt man gut und gerne auch 250,-€ hin.
Und für eine US Panzerkompanie für FOW, kauft man alles bei BF direkt und hat dann auch bissel was über, legt man gut auch 250,-€ hin. Ok, die US Tank Kompanie ist auch eine sehr teure Armee, geht bei BF auch wesentlich günstiger, aber ich wollte es mal zum Vergleich nennen.

Tabletop ist nicht billig, aber das wissen wir alle ;).

Ansonsten bleibt nur das Warten.

Interessenten gibt es schon mal, das ist gut.

MfG Frank.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2012, 13:36:39 von Hawk02 »
Räschtschreipfähler sind gewolldt...
-Figuren und Gelände by Hawk02-
Spiele 2014: 26 (S:12/U:3/N:11)
Spiele 2015: 9 (S:4/U:1/N:4)
Spiele 2016: 16 (S:10/U:2/N:4)
Spiele 2017: 18 (S:6/U:7/N:5)
Spiele 2018: 16 (S:6/U:3/N:7)

Zombiefied

  • TCE - Vereins-Mitglieder
  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Dropzone Commander
« Antwort #5 am: 03. Juli 2012, 12:15:58 »
Ich bin gespannt wie genau sie das umsetzen, dass Gebäude einen wichtigen Bestandteil des Spiels darstellen. Ich hab mir gestern nen Interview vom Entwickler angesehen und was er da erzählt hat, hat mich doch schon recht gut überzeugt. Sobald das Regelwerk auf deutsch erscheint wirds geordert und mal reingeschnüffelt. Danach muss ich dann entscheiden ob und welche Fraktion ich mir zulege :)

/edit

je mehr ich darüber lese, umso mehr will ichs spielen!
Hier mal ein "Spielebericht", naja, eher ein grober Umriss der Spielmechaniken und so, aber es klingt wirklich interessant.

Verdammt, ich brauch wen in der Nähe der das mit mir spielen mag, meine Freundin war gestern nicht so begeistert als ich sie dazu verdonnern wollte :D
« Letzte Änderung: 03. Juli 2012, 13:09:51 von Zombiefied »
My name is Legion: for we are many.
Gladiatoren des Warp

cybershark

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 122
  • Spielesysteme: Dropzone Commander, WM/H
Re: Dropzone Commander
« Antwort #6 am: 03. Juli 2012, 13:31:08 »
In Freiberg gibt es mitlerweiel auch etwa 3 Interessenten.
Warte derzeit auch sehnsüchtig auf Spielberichte und Regelpreviews.

Hab mir schon vorgenommen, wenn ich anfange, dann mit ner mega streitmacht oder gar nicht :p

Mal so in dem Raum gefragt. Was würdet ihr denn spielen wenn Ihr es denn spielen wölltet?

Ich würde mit PHR anfangen und mir später noch ne kleine shaltari armee anschaffen.

Zombiefied

  • TCE - Vereins-Mitglieder
  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Dropzone Commander
« Antwort #7 am: 03. Juli 2012, 14:41:41 »
In Freiberg gibt es mitlerweiel auch etwa 3 Interessenten.
Sehr gut, dann steh ich nicht zu alleine da, wollte sowieso mal bei euch reinschauen wenn Ihr mal wieder Treffen habt. Hätt ja 2mal fast geklappt, aber dann kam die Frau dazwischen  :-X

Zitat
Warte derzeit auch sehnsüchtig auf Spielberichte und Regelpreviews.
Hab mir schon vorgenommen, wenn ich anfange, dann mit ner mega streitmacht oder gar nicht :p
So weit würde ich für den Anfang nicht gehen, da ich nur selten in der ausgesprochenen wundersamen Lage bin Geld zu kacken (ja genau, "selten" :D) streube ich mich dagegen mal eben 250£ für ein neues System zu investieren.
Ich belasse es dann erstmal bei einem kleinen Armeedeal und dem Regelwerk, da bin ich bei gut 100€ und das ist noch vertretbar für mich.

Zitat
Mal so in dem Raum gefragt. Was würdet ihr denn spielen wenn Ihr es denn spielen wölltet?
Ich würde mit PHR anfangen und mir später noch ne kleine shaltari armee anschaffen.
War auch mein erster Gedanke beim durchgucken der Units auf der Seite, aber die UCM gefallen mir eigentlich auch sehr gut. Nur mit dem Scourge kann ich mich schwerlich anfreunden. Ich bin schon erklärter Hasser der Tyraniden, da passt mir son schleimiges Biovolk auch hier nicht in den Kram. Obwohl die eine Einheit einem Reaper aus Mass Effect fast zu ähnlich schaut um sie nicht zu mögen. Aber wegen einem Modell fange ich keine Armee an die mich ansonsten nicht im geringsten anspricht.

Na ich bin mal gespannt was die Regeln halten, von dem was die Previews versprechen. Wenn sie nur halb so gut werden wie ich es mir vorstelle, könnte sich DzC zu meinem neuen Favoriten entwickeln. Geneigte Mit-/Gegenspieler vorrausgesetzt :)
My name is Legion: for we are many.
Gladiatoren des Warp

cybershark

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 122
  • Spielesysteme: Dropzone Commander, WM/H
Re: Dropzone Commander
« Antwort #8 am: 03. Juli 2012, 17:51:48 »
Zitat
Sehr gut, dann steh ich nicht zu alleine da, wollte sowieso mal bei euch reinschauen wenn Ihr mal wieder Treffen habt. Hätt ja 2mal fast geklappt, aber dann kam die Frau dazwischen  :-X
Da jeden Dienstag was ist und manchmal, wenn im thread geschrieben, auch Sonntag, wirst du sicher irgendwann mal bei uns reinschauen ;)

Zitat
So weit würde ich für den Anfang nicht gehen, da ich nur selten in der ausgesprochenen wundersamen Lage bin Geld zu kacken (ja genau, "selten" :D) streube ich mich dagegen mal eben 250£ für ein neues System zu investieren.
Ich belasse es dann erstmal bei einem kleinen Armeedeal und dem Regelwerk, da bin ich bei gut 100€ und das ist noch vertretbar für mich.

Haste schon recht. Heist dann auch nen weilchen sparen. XD Was ich so gehört habe soll der mittlere deal am besten für den einstieg sein. Der kleine soll fast zu wenig beinhalten.

Zitat
War auch mein erster Gedanke beim durchgucken der Units auf der Seite, aber die UCM gefallen mir eigentlich auch sehr gut. Nur mit dem Scourge kann ich mich schwerlich anfreunden. Ich bin schon erklärter Hasser der Tyraniden, da passt mir son schleimiges Biovolk auch hier nicht in den Kram. Obwohl die eine Einheit einem Reaper aus Mass Effect fast zu ähnlich schaut um sie nicht zu mögen. Aber wegen einem Modell fange ich keine Armee an die mich ansonsten nicht im geringsten anspricht.

bei uns will einer Scourge anfangen. Der 3. im Bunde schwankt zwischen Shaltari und UCM.
Zum Thema reaper. Dave hat nach eigener Aussage nicht gewusst das der dem teil aus Mass effect ähnlich sieht und war sehr stolz auf das design XD

Ich denke eigentlich das die Regeln cool werden. Bin gespannt. Ich finde die große der Figuren interessant. ist mal was anderes.

BlackLegion

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2876
  • BFaS, DFC, DZC, WGF/S, FoW, Epic, Micronauts
    • Epic: Armageddon Forum
Re: Dropzone Commander
« Antwort #9 am: 03. Juli 2012, 18:05:37 »
...
vergleicht man die Preise aber mit anderen Herstellern gehts eigentlich schon wieder, für eine SM Epic Armee mit 3000Pkt. (wie ca. 1500Pkt. WH40K, 2500WHF) legt man gut und gerne auch 250,-€ hin.

Naj für die 3000pkt Epic Space Marines Armee sinds eher 150-200€.
"Wir sind zurück!"

Zombiefied

  • TCE - Vereins-Mitglieder
  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Dropzone Commander
« Antwort #10 am: 03. Juli 2012, 18:53:19 »
bei uns will einer Scourge anfangen. Der 3. im Bunde schwankt zwischen Shaltari und UCM.
Zum Thema reaper. Dave hat nach eigener Aussage nicht gewusst das der dem teil aus Mass effect ähnlich sieht und war sehr stolz auf das design XD
Da das ja 4 Leute bedeuten würde die das Game anfangen, wäre es doch fast schon zu gut, wenn jeder eine andere Rasse wählt. Mehr Abwechslung kann man dann bei den Gegnern nicht haben :)
...
vergleicht man die Preise aber mit anderen Herstellern gehts eigentlich schon wieder, für eine SM Epic Armee mit 3000Pkt. (wie ca. 1500Pkt. WH40K, 2500WHF) legt man gut und gerne auch 250,-€ hin.

Naj für die 3000pkt Epic Space Marines Armee sinds eher 150-200€.
Für mich ist der Preisvergleich kein Thema. Ich mach das System das ich spiele nicht vom Geld Abhängig, sonst hätt ich nie 40k angefangen. Da bist auch mit gut 500€ für ne anständige 2000Pkt Armee dabei (inkl. Farben und Bastelzubehör).
Wenn man sich nach dem Aspekt orientiert, sollte man vielleicht Mau Mau spielen :D
My name is Legion: for we are many.
Gladiatoren des Warp

BlackLegion

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2876
  • BFaS, DFC, DZC, WGF/S, FoW, Epic, Micronauts
    • Epic: Armageddon Forum
"Wir sind zurück!"

Hawk02

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2480
  • TTS Gründer - Leipzig, Systeme: alle ;-) ...
    • Hawk02s Bilderecke
Re: Dropzone Commander
« Antwort #12 am: 04. Juli 2012, 10:28:39 »
Hallo,
Preise sind auch eher relativ, wenn das System passt bin ich auch gerne bereit mehr dafür auszugeben.
Als Bsp., letzten Monat habe ich für Wings of War ca. 650,-€ ausgegeben, das war es mir aber wert :).
Ok, diesen Monat gets mit dem Weiterverkauf einiger Modelle los, da hole ich dann wieder gut was rein.
 
Bei WHF, oder 40K ist das eben nicht der Fall, da diese Systeme für mich Randsysteme sind, bzw. Nebensache, bin ich auch nicht bereit mehr Geld da rein zu stecken. Ich spiele sie nur um Regelfit zu bleiben.

Das TT teuer ist wissen wir alle ;).

Zitat
Naj für die 3000pkt Epic Space Marines Armee sinds eher 150-200€.
Ich gehe hiebrei vom Kauf beim Händler dierkt aus.
Inkl. Rhinos, Whirlwinds, Flieger, etc. kommt man dann auf eine Summe von ca. 250,-€.
Klar, in der Bucht, oder privat gekauft gehts weit billiger.

Schön das es in und um Freiberg so viele Interessenten gibt.

Wie gesagt, ich möchte gerne erst ein paar Berichte hören/lesen bevor ich mich da ran wage und dann brauchen wir auch Spieler in und um L.E.
Dazu kommt noch die geringe Zeit die einem zur Verfügung steht.
Vielleicht nehme ich dieses System als Anreiz wieder mit Epic zu beginnen ;), wer weis...

Ah so, wenn dann würde mich nur die PHR interessieren.

MfG Frank.
Räschtschreipfähler sind gewolldt...
-Figuren und Gelände by Hawk02-
Spiele 2014: 26 (S:12/U:3/N:11)
Spiele 2015: 9 (S:4/U:1/N:4)
Spiele 2016: 16 (S:10/U:2/N:4)
Spiele 2017: 18 (S:6/U:7/N:5)
Spiele 2018: 16 (S:6/U:3/N:7)

Zombiefied

  • TCE - Vereins-Mitglieder
  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Dropzone Commander
« Antwort #13 am: 04. Juli 2012, 11:25:34 »
Als Bsp., letzten Monat habe ich für Wings of War ca. 650,-€ ausgegeben, das war es mir aber wert :).
Auweia, meine Freundin würde mich entmannen wenn ich 60% meines Monatslohns für "Spielzeug" ausgeben würde :D
 
Zitat
Bei WHF, oder 40K ist das eben nicht der Fall, da diese Systeme für mich Randsysteme sind, bzw. Nebensache, bin ich auch nicht bereit mehr Geld da rein zu stecken. Ich spiele sie nur um Regelfit zu bleiben.
Im Moment ist 40k mein Hauptsystem, bzw ich bin dabei es wieder dazu zu machen. Aber wenn wir in Freiberg oder anderweitig hier in der Umgebung eine Regelmäßige Spielergemeinde aufbauen können, dann würde sich das vielleicht ändern.
Ich habe auch schon einiges an Ideen für Gelände, Szenarien, Kampagnen usw. Mit der entsprechenden Resonanz anderer Spieler würde ich da gerne was auf die Beine stellen :)
Aber das ist noch etwas weit vorgegriffen, letztendlich heissts erstmal auf die Regeln warten, wobei ich mir am Erscheinungstag wahrscheinlich eh das englische Regelbuch bestellen werd anstatt aufs deutsche zu warten denke ich.

Zitat
Das TT teuer ist wissen wir alle ;).
O'rly? :D

Zitat
Naj für die 3000pkt Epic Space Marines Armee sinds eher 150-200€.
Ich gehe hiebrei vom Kauf beim Händler dierkt aus.
Inkl. Rhinos, Whirlwinds, Flieger, etc. kommt man dann auf eine Summe von ca. 250,-€.
Klar, in der Bucht, oder privat gekauft gehts weit billiger.[/quote]
Das interessante ist, dass in nem anderen Forum, die Leute sich am meisten über den Preis beschweren, die schon mehr Armeen und Systeme spielen, als ich überhaupt kenne... Also meckern nur um des Meckerns Willen. Manche müssen eben immer einen Grund suchen wegen dem es "doof" ist....[/quote]

Zitat
Schön das es in und um Freiberg so viele Interessenten gibt.

Wie gesagt, ich möchte gerne erst ein paar Berichte hören/lesen bevor ich mich da ran wage und dann brauchen wir auch Spieler in und um L.E.
Dazu kommt noch die geringe Zeit die einem zur Verfügung steht.
Vielleicht nehme ich dieses System als Anreiz wieder mit Epic zu beginnen ;), wer weis...

Ah so, wenn dann würde mich nur die PHR interessieren.

MfG Frank.
Das auf jeden Fall, ich kaufe nicht die Katze im Sack (naja, das Regelbuch schon. Wird scho passen, 20eu kann man mal investieren)
Wieso Epic, dann haste keine Zeit für DzC :D

Sollen ja auch noch weitere Völker rauskommen. Laut dem entwickler wird es mit jedem neuen Volk das rauskommt auch neue Units für die anderen geben, also vergleichbar mit den Addons zu Dawn of War, da gabs ja auch mit jedem Addon 1-2 neue Rassen und neue Units für die alten.
Ich glaub aber für den Anfang spiele ich erstmal Menschen, mal schauen welche, hab ja zwei Fraktionen zur Auswahl.
Ist denke ich auch immer eine gute Idee die "archetypische" Armee für den Einstieg zu nehmen um nicht alles zu verkomplizieren.

Nungut, bleiben wir gespannt, in grob 2 Wochen ist offizieller Erscheinungstermin. Ich freu mich schon :)
My name is Legion: for we are many.
Gladiatoren des Warp

cybershark

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 122
  • Spielesysteme: Dropzone Commander, WM/H
Re: Dropzone Commander
« Antwort #14 am: 04. Juli 2012, 12:53:23 »
Wie gesagt, ich möchte gerne erst ein paar Berichte hören/lesen bevor ich mich da ran wage und dann brauchen wir auch Spieler in und um L.E.

Ich wäre dann auch regelmäßig am we mal in le und würde da dann, sofern ich Anfang, zur Verfügung stehen.

Zitat
Nungut, bleiben wir gespannt, in grob 2 Wochen ist offizieller Erscheinungstermin. Ich freu mich schon

Jo, stimmt. aber ich selbst habe mir mal den September gesetzt. Erstens habe ich da wieder genug geld und zweitens hatte ich da zeit das system ne weile zu beobachten ^^ Vorher entscheide ich mich nicht.