26. Mai 2020, 23:32:12

Neuigkeiten:

Ein herzliches Willkommen.
Die neue Forensoftware wurde installiert. Stand der Daten: 18.10.2019
Ich hoffe das alle Funktionen laufen, aber mit Schwund ist zu rechnen, leider :-(... Probiert euch aus und meldet euch bitte per PN bei mir, danke. MfG Frank.


Mal den Schrank leer!

Begonnen von Mäxen, 17. März 2020, 00:59:39

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Failix

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Restaurierung von alten Modellen gar nicht so schlimm ist. Immerhin sind die Grundfarben ja schon drauf. ;) Ein bisschen tiefe Schatten, schöne Highlight und fertig, oder? Die Modelle sehen nicht so schlimm aus, dass man sie entfärben müsste. :D
Man könnte die Neubemalung der Armee ja auch Stück für Stück machen und bei den Cybots anfangen. Infanterie in leicht schlechterer Qualität fällt glaube ich nicht so sehr auf.

Andererseits könnte man die alten Modelle auch behalten um seinen persönlichen Fortschritt zu verewigen. Ich ärgere mich ein bisschen, dass ich nicht mehr sehen kann, wie sehr ich mich verbessert habe. Zumindest ein paar alte Modelle würde ich in der Regel behalten.

Mäxen

Zitat von: Failix am 19. Mai 2020, 12:30:11Die Modelle sehen nicht so schlimm aus, dass man sie entfärben müsste. :D

Um Gottes Willen, den Stress gebe ich mir tatsächlich nicht und male alles neu - ein paar Schattierungen und Highlights und fertig ist der Lack. Und das Rot muss halt irgendwie zum Rot passen. Ich werde berichten, was raus kommt...

Zitat von: Failix am 19. Mai 2020, 12:30:11Andererseits könnte man die alten Modelle auch behalten um seinen persönlichen Fortschritt zu verewigen.

Genau das! Ich male def. nicht alle Modelle um. Vor allem bei den Eldar ist der Fortschritt bzw. die unterschiedliche Maltechnik zu Früher schön zu sehen. Ich kann mich noch erinnern, dass ich mal im alten GW Laden saß (wollte dort Anschluss finden, hat nie geklappt, zum Glück bin ich jetzt im Verein - DANKESCHÖN!!!  8) ), als dieser noch in Grammatischen Straße war, und Skorpionkrieger angemalt habe. Das ist mindestens 15 Jahre her... Die sehen echt schick aus, mit vielen Gems etc. Damals habe ich echt noch lange an den Minis gemalt... Der Kontrast dazu ist dann eine Einheit Eldar Warriors die ich OHNE Grundierung einfach getunkt habe und danach nur einzelne Rüstungsteile angemalt habe. Das ging schnell  ;D Und die sehen als Einheit auf dem Spielfeld garnicht mal schlecht aus.

Mittlerweile ist für mich ein guter Zeit / Ergebnis Quotient entscheidend beim Hobby. Ich könnte noch viel länger an einzelnen Minis sitzen damit sie noch einen Tick besser aussehen. Die Zeit habe ich aber nicht mehr bzw. möchte ich mir auch nicht mehr nehmen. Ich finds viel befriedigender schnell eine Mini raus zu hauen die gut aussieht als ellenlang an einer zu sitzen die dann super aussieht. Da fehlt mir dann auch die gewisse Finesse und das Talent.
Außerdem gibts so auch mehr Abwechslung.   ;) 

Mäxen


Kiste

Ordentliches Tempo und schick sehen sie auch alle aus! Da muss ich mir mal ein Beispiel dran nehmen. :)

Mäxen

Zitat von: Kiste am 23. Mai 2020, 13:06:47Ordentliches Tempo und schick sehen sie auch alle aus! Da muss ich mir mal ein Beispiel dran nehmen. :)

Dankeschön!!!

Mäxen

So, habe mich gewagt - eine schöne Arbeit gestern Abend als die Kinder im Bett waren bis nachts um 1 Uhr gemalt und da wäre horus heresy Hörbuch gehört.

NERDPOWER!

hatte immer ein bisschen Angst mich dran zu setzen da ich nie ein richtiges Schema für ihn hatte und das Modell einfach so super cool finde und Angst hatte es zu vergeigen.

Die Idee war, ihn relativ hell in "gespenstischen" Farben zu halten. Daher grundfarbe Rotting flesh und ivory und ein paar braun und grüntöne. An den Kristall wollte ich eigentlich OLS probieren, hatte dann aber keine Lust in der Nacht noch den Airbrush anzuwerfen. und mit dem Pinsel dauert das einfach unendlich lange und ist deutlich schwerer schön hinzubekommen....

seine Aspektkrieger sollen dann ein dunkles Schema bekommen, damit er als Phoenix Lord schön aus ihnen heraussticht!

Mäxen

Nun ist der fertig, noch die gems bemalt und ein paar Bilder bei Tageslicht gemacht... Und irgendwann noch ein paar Tufts auf die Base.  ;D

Hawk02

Hey Ho,
geht ja wirklich gut voran hier!

ZitatMittlerweile ist für mich ein guter Zeit / Ergebnis Quotient entscheidend beim Hobby. Ich könnte noch viel länger an einzelnen Minis sitzen damit sie noch einen Tick besser aussehen. Die Zeit habe ich aber nicht mehr bzw. möchte ich mir auch nicht mehr nehmen.
Das geht mir genau so. Lieber etwas weniger Zeit investiert und die eine, oder andere nicht so gelungene Stelle so lassen, als dann ewig zu verbessern und nicht fertig zu werden. Da muss ja immerhin noch der Rest der Armee bemalt werden ;-).

Einzelfiguren zu bemalen und die richtig auf Games Day Niveau zu bringen wäre mir möglich, aber ich habe einfach keine Lust die Zeit da rein zu stecken. Da kommt ja auch noch der Faktor Arbeit, Haushalt und Familie dazu. Und wenn ich dann den Berg an Minis sehe die noch vor mir liegen, oje ...

Zitatbis nachts um 1 Uhr gemalt und da wäre horus heresy Hörbuch gehört
Oh ja, die höre ich auch gerne beim Malen...

ZitatAndererseits könnte man die alten Modelle auch behalten um seinen persönlichen Fortschritt zu verewigen
In der Tat stehen meine ersten Marines neben den Neueren in der Vitrine und die werden auch behalten.
Schön den Fortschritt zu sehen.


Na dann, mach fein weiter und viel Spaß weiterhin...

MfG Frank.

-mein YouTube Kanal-
-Figuren und Gelände by Hawk02-
Spiele 2019: TT: 16, Boardgames: 22
Spiele 2020: TT: 07, Boardgames: 08