26. September 2020, 08:20:08

Neuigkeiten:

Ein herzliches Willkommen.
Die neue Forensoftware wurde installiert. Stand der Daten: 18.10.2019
Ich hoffe das alle Funktionen laufen, aber mit Schwund ist zu rechnen, leider :-(... Probiert euch aus und meldet euch bitte per PN bei mir, danke. MfG Frank.


Sammelbestellung Renedra (Gelände aus Polystyrol)

Begonnen von Failix, 24. Februar 2020, 11:55:34

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Failix

Hey Leute,

ich bin gerade über diesen Hersteller gestolpert und die Kits ziemlich cool. Vor allem, weil es aus Polystyrol ist, quasi "normales" Modellbauplastik, das GW, etc. für seine Kits nutzt. Daher ist es leicht zu bauen, umzubauen ist ist vor allem sehr robust.

Hier ist der Link zum Shop:
https://www.renedra.co.uk/index.php

Ich habe auch schonmal angefragt, ob wir als Club vielleicht Rabatte bekommen. :)
Bitte schreibt eure Bestellung hier in den Thread oder mir privat aufs Handy.

Failix

Der Händler hat sehr schnell und freundlich geantwortet. Wir bekommen auf jeden Fall irgendeine Art Rabatt, nur wie hoch der genau ist könnte er noch nicht sagen. Er macht das dann an der Bestellsumme fest. Kann also alles sein, zwischen 1% (oder gesparten Versand) und 25%. ::)

Carabor

27. Februar 2020, 10:34:22 #2 Letzte Bearbeitung: 27. Februar 2020, 10:38:02 von Carabor
Moin Failix,
scheint ja niemand darauf zu reagieren - weder hier noch in den Sozialen Medien.

Die Angebote von Renedra gibt's schon ewig. Ich erkenne jetzt auch keinen Vorteil bzgl. Polystyrol.
Sind halt normale Gußteile.
Qualität ist in Ordnung, aber nicht absolut top. Preis ist okay (Mittelklasse, meiner Meinung nach).

Der Hersteller arbeitet viel mit Northstar und Osprey zusammen: die Frostgrave Miniaturen und die Saga Armeen und das ganze Zubehör dürften aus der selben Produktionslinie kommen. Ich vermute dasselbe gilt für die Anbieter der Perry-Miniatures und Gripping Beast.

Was würdest Du denn bestellen wollen und für welchen Zweck??
"Reality is a nice place to visit, but you wouldn't want to live there."  -John Barth-

Failix

Moin,

ich habe jetzt schon mal mit Beasti zusammen bestellt. Wir bekommen als Verein 10% Rabatt (und für die eine Bestellung gratis Versand).
Grundsätzlich bin ich über das Gelände gestolpert, weil wir im Club sehr wenig generisches Fantasygelände haben (konkret für uns jetzt für HdR und AoS). Wir bauen ja Gelände immer mit dem Hintergedanken für Turniere und den langen, regelmäßigen Clubgebrauch. Und hier wird das Renedra Gelände interessant. Selbstgebautes Gelände aus Holz oder Styrodur geht vergleichsweise leicht kaputt. Selbstgegossenes ist recht teuer, schlecht zu modifizieren und bricht beim runterfallen. Resin ist Arschteuer und oft vergleichsweise klein, wenn auch sehr hübsch.
Das Renedra Gelände hier ist dank des Materials sehr stabil, gut zu verarbeiten und bei Bedarf gut zu konvertieren. Außerdem leicht und gut zu transportieren.
Wir haben jetzt zu zweit für uns was bestellt und schauen mal wie gut es uns gefällt. Eventuell holen wir dann mehr für die Turniere vom Verein.

Hawk02

Hallo,
wenn es allgemein für den Fantasybereich ist und eben auf lange Sicht für Turniere usw., bin ich dafür das sich der Verein hier etwas zulegt. Aber das zu entsprechender Zeit.
Ich selber habe diverse Artikel von Renedra da und kann sie nur empfehlen.

MfG Frank.
-mein YouTube Kanal-
-Figuren und Gelände by Hawk02-
Spiele 2019: TT: 16, Boardgames: 22
Spiele 2020: TT: 10, Boardgames: 09

Carabor

Die Teile von Renadra sind dafür sicherlich geeignet.

...ich persönlich kann nicht nachvollziehen, warum Selbstgebautes aus Holz+Styrodur immer so leicht kaputt gehen soll - ich gehöre aber auch nicht zu den Turnierspielern.
Es wäre zumindest um Längen preiswerter, wenn man selber baut - gerade wenn man sowas wie Mauern und einfache Türme haben möchte. Und gerade Holz+Styro in Kombination hält doch... ordentlich die Oberfläche versiegeln und fertig.

Ich unterschätze aber wahrscheinlich die Spielfeld-Grobmotoriker.

Grundlegend:
Ich kann ja im Styrocut Workshops anbieten und dort auch für den Verein bauen.
Müsste halt nur langfristig mal eingeplant und zusammen vorbereitet werden.
"Reality is a nice place to visit, but you wouldn't want to live there."  -John Barth-

Failix

28. Februar 2020, 11:55:45 #6 Letzte Bearbeitung: 28. Februar 2020, 11:58:43 von Failix
Worunter das Gelände im Verein vor allem leidet ist das ständige Ein-, Aus- und Umpacken in den Kisten. Das Styrodur/Papp/Holz Gelände hat da schon sichtlichen Schaden davon getragen. Das ist sehr schade, wird sich aber realistisch betrachtet nicht ändern. Daher wollte ich ein bisschen robusteres Gelände bauen. Styrodur mag am Ende günstiger sein, aber der Einstieg mit Proxxon, verschiedenen Schablonen, Tools, etc. ist hier auch nicht gerade ein Schnäppchen. ;) Ich vermute auch, dass das Renedra-Gelände einiges an Zeit spart.

Wie gesagt, eine erste private Bestellung ist raus. Falls das Zeug gefällt, mache ich mal ein Thema für den Verein auf, wo wir abtasten können, ob es ein bisschen Budget gibt.

Carabor

28. Februar 2020, 12:06:16 #7 Letzte Bearbeitung: 28. Februar 2020, 12:13:01 von Carabor
Sorry, Doppelpost - siehe ein Post weiter.
"Reality is a nice place to visit, but you wouldn't want to live there."  -John Barth-

Carabor

Zitat von: Failix am 28. Februar 2020, 11:55:45Styrodur mag am Ende günstiger sein, aber der Einstieg mit Proxxon, verschiedenen Schablonen, Tools, etc. ist hier auch nicht gerade ein Schnäppchen. ;)
Deswegen mein Hinweis zum Thema Workshop:

Bei mir liegen fast alle Tools und Schablonen für den Proxxon, ein Proxxon selbst und eine Dekupiersäge rum.
(!)

...ja, ich weiss. Wenn man nicht aktiv auf den Turnieren rumhängt, wird immer gern vergessen, dass es noch andere Vereinsmitglieder gibt, die auch was beitragen können.
:-P

Sprich: Know-How und Werkzeuge sind da. Das Angebot, dass vereinsintern oder extern bei Interesse ein Workshop möglich ist, steht seit den Styro-Veranstaltungen mit Gerard Boom.
Ich renne halt nur nicht rum und mache da ständig drauf aufmerksam, weil seitens der Spieler kaum privates Interesse besteht (und Zeit bei mir immer so ein Thema ist).

Aber vereinsintern kann man das doch nutzen... wenn die Chefetage das auch mal auf dem Schirm hätte. ^^
"Reality is a nice place to visit, but you wouldn't want to live there."  -John Barth-

Saufzwerg

Sobald der Umzug durch ist, kommen zumindest noch ein paar Häuser von der Stadtplatte, die ich letztes Jahr gebaut habe, dazu, da ich die dann ja ohnehin dem Verein überlasse. Die kranken dann natürlich wieder an der monierten Bauweise. ;-)
When you look into the abyss, it's not supposed to wave back.