Autor Thema: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig  (Gelesen 1159 mal)

Kiste

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 35
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #30 am: 20. Juli 2019, 09:15:36 »
Runde III:

Ergebnis: Paarung III
*Max I* TAC 4 Objective points und 290 Überlebende
*Max II* FRRM 6 Objective points und 274 Überlebende

Spielzusammenfassung:
TAC hatte den 1. Zug und musste zuerst aufstellen. Die FRRM stellte sehr viele Truppen mit ADHL und Akrylat-Kanone auf um den Vormarsch möglichst stark zu behindern.

1. Zug TAC:
Der Frontovik/Veteran Kazak-Link rückte vor und erschoss dabei Jean-Paul, der versuchte mit seiner Akrylat-Kanone den Veteran Kazak festzukleben. Weitere Schusswechsel verliefen ereignislos. Dann konnte der Link recht ungestört in den Zug vorrücken. Oleg landete vor meiner Aufstellungszone und verteilte E/Mauler.
1. Zug FRRM:
Eine Chasseuse weicht beiden E/Maulern und dem SF von Oleg aus. Daraufhin kann der Briscard-Haris Oleg mit der Assault-Pistol erschießen, immerhin haben die Russen auch zuerst scharf geschossen und Jean-Paul erwischt! Der 112 konnte Jean-Paul jedoch retten. Daraufhin kletterte dieser vom Dach und rannte mit seinem Moblot-Link zum Zug. Der neu gebildete Loup-Garou Haris rückte ebenfalls vor. Trotz höherem Burst und +3 Range für die Stun Pistols wurden dabei 2 Franzosen festgeklebt und nur ein Veteran Kazak gestunned.

2. Zug TAC:
Der Dogwarrior sprang über den Zug und tötete mit seinen Chainrifles einen Metro und einen Loup-Garou. Dabei wurde er festgeklebt. Das war dann auch der letzte tödliche Schuss des Spiels, ab hier nur noch freundschaftliches futuristisches Paintball mit Klebekugeln. Der TAC Link positionierte sich mehrfach um und konnte sich durch Reset auch wieder bewegen. Es wurden ein weiterer Moblot und die Chasseuse festgeklebt.
2. Zug FRRM:
Der Held des Spiels tritt in Aktion: der Dozer wird der neue Lieutenant, rennt einmal quer über das Spielfeld und repariert beide Moblots. Die Briscards kleben vorher einen Veteran Kazak und einen Frontovik fest, damit er freie Bahn hat. Dann bewegen sich noch die verbleibenden Camo-Marker  (Chasseure) auf den Zug.

3. Zug TAC:
Der Link klebt den Dozer und den Moblot Engineer fest, muss aber zwischendurch immer wieder innehalten und den Veteran Kazak von Klebstoff befreien, da dieser sich jedes mal ordentlichen Beschuss einfängt. Daher bleiben auch nicht mehr viele Befehle und es rücken ebenfalls Camo-Marker in den Zug vor.
3. Zug FRRM:
Jean-Paul stunned nach vielen Versuchen und zwischenzeitlich selbst gestunned den Frontovik-Engineer. 2 Stun-Pistols + Burst-Bonus durch den Link machen sich endlich bezahlt. Dadurch sind sowohl die gejagten, als auch die Spezialisten auf dem Zug ausgeglichen. Die Briscards stürmen zum Abschluss noch das Passagierabteil um auch dort die Überzahl zu erreichen.

Endstand:
Wir haben beide gleich viele Spezialisten im Zug und beide 2 Spezialisten geklebt. Außerdem hat jeder einen Lieutenant, der am Ende noch festgeklebt ist. Allerdings habe ich mehr Leute in allen Zugabteilen.

Feedback:
Sehr cool den Zug so in die Mission einzubauen! Die „du darfst im Zug nicht töten“-Regel war sehr ungewohnt, weil man irgendwie selbst im altiven Zug keinen hohen Burst zustande gebracht hat, keine Befehle verloren hat, auf Reset-AROs achten musste usw. Das hat aber auch zu einem sehr witzigen und knappen Spiel geführt, was ich letztlich nur durch meine zahlenmäßige Überlegenheit entscheiden konnte. Hat wiedermal viel Spaß gemacht!

HYBRIS

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 18
  • Avanti Dilettanti!
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #31 am: 26. Juli 2019, 02:11:28 »
Auf geht's in Runde IV
"kein Weg Zurück?"



1.Intro
2.Mission & Sonderregeln
3.Paarungen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1.Wofür wirst du Kämpfen?

---Planet Paradiso. Shuttleplatformen Nord-Syldavia. Daedalus Fall beginnt---

+++ Storyline wird nach und nach ergänzt / es ist zu warm / derweilen einfach die Story von Runde 3 lesen :P +++




2. Was und Wie

Mission: LOOTING AND SABOTAGING ITSX mit den unten beschriebenen Sonderregelungen!

Missionsgelände: Auf dem Tisch ist das im Club deponierte Shuttle( SOON ^^) so aufzustellen das Cockpit die Position einer AC2 Console einnimmt. Anstelle der anderen AC2 Console wird sofern vorhanden ein T.A.G. Modell oder eine in etwa S7 großen Kiste aufgestellt. Das Aufstellen der AC2´s entfällt. Das Gelände in der Mitte ist so aufzustellen das der SEKBAN-Haris NICHT aus den beiden Aufstellungszonen gesehen werden kann, aber die SEKBAN Sicht zueinander haben!

Sonderregeln des Missionsgeländes: Der neutrale TAG bzw. Das Cockpit des Shuttles wird als AC2 behandelt. Besprecht euch wo genau das Cockpit beginnt!

Sonderregelungen für diese Mission:  GANG-TIE-Security!                      
 GANG-TIE-Security! bedeutet:
- es werden 2 Mech-Engineers und 3 SEKBAN mit AP-Rifle, Chaincolt als HARIS aufgestellt.
- je ein Mech-Engineer unmittelbar am TAG und am Cockpit
- die 3 SEKBAN werden als HARIS-Link aufgestellt. Wobei SEKBAN-1 auf der Mittelline aber 3“ links verschoben und SEKBAN-2/3 3“ vor bzw hinter der Mittelline aber 3“ rechts verschoben aufgestellt werden. (zur Wiederholung: Das Gelände in der Mitte ist so aufzustellen das der SEKBAN-Haris NICHT aus den beiden Aufstellungszonen gesehen werden kann, aber die SEKBAN Sicht zueinander haben!)
- Die SEKBAN und Techniker agieren reaktiv nur mit ARO: BS-Attacke durch Rifle bzw zwingend den Chaincolt(bzw Pistole beim Techniker) wenn dieser in Reichweite ist, ohne einen anderen SEKBAN zu treffen und wählen das einfachste Ziel. Mit Dodge werden sie nur reagieren wenn, ihnen ARO shoot bzw ARO delay/shoot nicht möglich ist. Gegen Tarnmarker favorisieren sie immer delay/shoot!
- Die SEKBAN und Techniker agieren aktiv am Ende jeder Runde nur mit Idle/BS-Attacke wenn sie LoS zu einer anderen Einheit haben und wählen das einfachste Ziel.
- Wer mehr GangTie-Security Einheiten ausschaltet bekommt am Ende einen zusätzlichen MP

Sonderregeln für diese Armeeliste: mindestens 3 Einheiten mit entweder D-Charges, TAG-Profil, DA-CCW oder EXP-CCW in eurer Armee


EP-Tabelle
SpecOps                 EP
Einfachnur Hans      28
Kerr Später         32
Ron Jambo         24
Chen            28
King Pimp Oleg      27
Chuk Nors         24
Sepherina van Core      21
Jean-Paul Brülé      24


3. Paarungen und Ziele

I          *Thomas* OSS            VS    *Max II* FRRM
Ziel:           T.A.G. sichern         Shuttle sichern   
II         *Martin I* VIRD    VS    *Max I* TAC
Ziel:           T.A.G. sichern         Shuttle sichern
III           *Justus* ISS      VS    *Florian* JCC
Ziel:           Shuttle sichern              T.A.G. sichern
IV        *Martin II* MAF    VS    *Johannes* OCF
Ziel:           Shuttle sichern              T.A.G. sichern


Gespielt wird bis zum 18.8.. Nehmt bitte sofort mit eurem Gegner Kontakt auf und sagt mir, falls es gar nicht passt. Da Justus nicht in der WhatsApp Gruppe ist, ihn via Forum und Facebook kontaktieren.
Viel Spaß, das Shuttle fürsorglich behandeln und bitte „An AC2 can only be damaged by CC Attacks with CC Weapons possessing the Antimaterial Trait“ und ARMORED FURY nicht vergessen     

Neue Liste, neues Glück. HORIDO!
PS: Wenn alle mögen ist eine 5te Runde möglich.
PPS: Da die Seite für die Spieler quasi feststeht, investiert ruhig fünf Minuten mehr beim Geländeaufstellen, damit es nicht unfair wird. Wenn ihr euch absolut nicht einig werdet, könnt ihr auch normal die Seite wählen und müsst dann eben zum Bsp. den TAG sprengen obwohl ihr vom Hintergrund eher das Shuttle sprengen solltet.
« Letzte Änderung: 26. Juli 2019, 02:16:14 von HYBRIS »
auch via FB @ Hybris Zweitausend

kjaldir

  • Moderator
  • TTS - Elite
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Infinity
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #32 am: 26. Juli 2019, 12:08:58 »
ich hab auch ein Shuttle aus Holz, werd das dann auch im Club hinterlegen wenn es hilft^^
Another day will go astray... Another tear in this life so grey If you ever saw me smile You should know I felt sick inside

Jumara

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 98
  • Infinity
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #33 am: 28. Juli 2019, 14:07:19 »
kurze frage zur Mission: Die 2 panoplies wo man auf dem booty table würfeln kann bleiben in der mission? würde das auf jeden fall bevorzugen da einige Fraktionen es sehr schwer haben Antimaterial CCW auszuwählen.
Infinity --- Nomads - ISS
Historisch --- Sachsen 1810

HYBRIS

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 18
  • Avanti Dilettanti!
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #34 am: 28. Juli 2019, 20:25:06 »
Jep die Panoplies sind ganz normal drin in der Mission.
auch via FB @ Hybris Zweitausend

HYBRIS

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 18
  • Avanti Dilettanti!
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #35 am: 07. August 2019, 13:19:16 »
So, die Preise sind bestellt.

Wie in der Umfrage deutlich wurde, wolltet ihr lieber etwas für alle anstatt einem riesen Pokal für einen.
>>> da seid ihr bei mir offene Türen eingerannt <<<
Leider wurde ich mir mit dem Würfelhersteller in GB nicht einig ( custom W20 sind in geringer Stückzahl gar nicht so leicht zu bekommen)
und auch der Hersteller der Individuellen Patches hat es sich anders überlegt.
Also ist es der 3. "meistgewünschte" Vorschlag geworden.
>>> Minis für jeden <<<
Da die Preise durch mich, Thomas und Kutami.de subventioniert sind, gibt es was Feines für nur 6,50 € .
Was richtig gut ist, denn alle Minis sind mehr wert! 6,50€ auf DE82 2004 1155 0741 7074 00 / Kontoinhaber: Martin Passler überweisen oder in der Kiste mit dem Zug im Club deponieren.
Wenn einer von euch mit seiner der Miniatur absolut nichts anfangen kann, werdet ihr etwas gutes zum Tauschen oder für Ebay (wehe! ;) ) haben.
2 Miniaturen sind etwas seltener bzw. größer als der Rest. Wer diese wählt  muss 1€ bzw. 2,5 € extra in den Topf werfen.
Die Auswahl läuft nach eurer Endplatzierung in der Kampagne ab. Der 1te Platz zuerst u.s.w.

Wenn das Paket da ist melde ich mich nochmal ... oder behalte alles und geh zurück nach Mannheim :P

« Letzte Änderung: 17. August 2019, 15:52:44 von HYBRIS »
auch via FB @ Hybris Zweitausend

Kiste

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 35
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #36 am: 07. August 2019, 19:35:53 »
Runde IV:

Ergebnis: Paarung I
*Thomas* OSS 3 Objective points und 276 Überlebende
*Max II* FRRM 7 Objective points und 56 Überlebende

Spielzusammenfassung:
Die FRRM durfte anfangen und zuerst aufstellen. Der Sprengtrupp aus 4 Metros und 3 Chasseuren versuchte zu infiltrieren, 1 Metro und 2 Chasseure schafften das und stellten sich direkt vor den TAG-Prototyp.

1. Zug FRRM: Der Teil des Sprengtrupps, der es geschafft hatte zum TAG zu kommen, platzierte dort D-Charges, wobei der Trupp von 7 Nanopulsern zerfetzt wurden. Danach zündete der Dozer die D-Charges und zerstörte so den TAG. Der Chasseur Minelayer versuchte vorzurücken um Minen zu legen, wurde aber von einem der Sekban erschossen.  Ein Zouave tötete dann den Mech-Engineer am Shuttle und den Sekban, woraufhin er vom TO-Sniper Proxy festgenagelt wurde. Jean-Paul kam hinzu, tötete noch einen Sekban und versuchte Minen zu verteilen und eines der Panoplies auszuräumen, wurde aber von einem Flash Pulse daran gehindert.
1. Zug OSS: Die Asura rückte mit Sepherina und einem Deva vor, wobei der Deva dem Zouave Sniper zum Opfer fiel. Danach räumten Sepherina und die Asura ordentlich auf und töteten nach und nach den Zouave Sniper, 3 Loup-Garou, einen weiteren Zouave und Jean-Paul. Danach deckten die OSS-Truppen das Feld mit Suppressive Fire ab.

2. Zug FRRM: Die von ursprünglich 18 verbleibenden 8 Merowinger kamen nicht an der Asura vorbei, obwohl ein Metro mit mehr Glück als Verstand ihr 2 Wunden zufügen konnte. Dabei starb noch einer der Loup-Garou.  Dann versuchten sie mit Suppressive Fire das Shuttle zu sichern.
2. Zug OSS: Die Asura erledigte ohne Probleme den Dozer und zwei weitere Metros. Dann brachte Sepherina nacheinander 3 D-Charges an, die der Proxy Engineer zündete. Scheinbar hatte die letzte Sprengladung eine Fehlfunktion, denn sie versagte komplett, das Shuttle wurde nur schwer beschädigt. Der Engineer sicherte noch das HVT der FRRM und Dart versuchte erfolglos etwas aus einem der Panoplies zu holen.

3. Zug FRRM: Die 4 letzten Merowinger traten den Rückzug an, dabei wurde noch der Lieutenant erschossen. Das Spiel endet durch Retreat.

Endstand: Der TAG wurde komplett zerstört, das Shuttle stand mit noch 1 Strukturpunkt. Die FRRM hatte mehr Gang-Tie-Security ausgeschaltet. OSS konnte das HVT sichern.
« Letzte Änderung: 08. August 2019, 19:21:19 von Kiste »

RTC

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 194
  • Infinity
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #37 am: 08. August 2019, 08:29:07 »
Max hat seine Liste und Taktik voll auf die Mission ausgelegt. Ich konnte gar nichts machen  :-[

Da bieten sich die Merowinger aber echt an... säckeweise infiltrierende D-Charges, die nix kosten.  :o

Ich glaube, man will mich ärgern... Vorher gegen Morats, die nicht isoliert werden können, jetzt eine Armee die das Spiel in 4 Befehlen gewinnt... Ich bin gespannt, was als nächstes kommt.  ;D

kjaldir

  • Moderator
  • TTS - Elite
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Infinity
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #38 am: 08. August 2019, 18:42:20 »
Was soll ich da sagen muss gegen Russen ran.. aber ich kann dich somit noch vom Thron stoßen xD danke Max
Another day will go astray... Another tear in this life so grey If you ever saw me smile You should know I felt sick inside

HYBRIS

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 18
  • Avanti Dilettanti!
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #39 am: 10. August 2019, 00:53:07 »
Runde IV :
MoratAgressionForce VS OnyxContactForce

Onyx zögerte keine Sekunde die desertierten Morat anzugreifen und sie an der Fahnenflucht zu hindern.

1. Zug Onyx:
Der Unidron Link Plasmasniper nahm sofort den MoratTAG aufs Korn. Im 1. Befehl krittete er sofort >>>TAG 2/3 STR übrig.
Im 2. Befehl streckte der TAG den Sniper mit einem EXP AROCrit nieder>>>uncontious.
"DOCWURMderVERRÄTER" trat auf dem Plan und zerstörte trotz 2! Commandtoken den UnidronSniper restlos.
KerrSpäter stürmte vor und erschoss den Mechtech und alle Sekban. Zog weiter und Lootete eine weitere Combirifle.
Zog weiter und hackte meine Zerat Killerhackerin tot (SHAME!)
Zog noch weiter und sprengte ein Gebäude auf meiner Seite um sein Classified zu erfüllen. 2:0 Onyx soweit.
Der Xeodron TAG beschoss den Raicho mit Redfury und Blizzen wobei der Blizzen krittete
>>> Raicho Immo2 2/3STR
zum Glück gingen Onyx hier die Order aus.

1. Zug Morat:
MoratTAG mit dem Kurgat repariert !FULLRECOVERY! und im zweiten Anlauf eine Ikadron erschossen.
Mit 5 Versuchen ging dann auch der Xeodron TAG gegen den Raicho down.
Der bis an die Zähne bewaffnete KerrSpäter sollte, durch das koordinierte Zusammenspiel meines LT (Kornak Gazarot),
eines Imedron und einer Zerat mit Redfury gerichtet werden.
Doch ARO aus dem Hiddenstate schoss ein Noctiver mit ML auf den Morat LT und erwischte auch noch den Imedron.
Wie durch ein Wunder ging nur der LT in NWI und der Imedron rüstete und blendete den Noctiver!
So konnte der Imedron nun doch den unglücklichen KerrSpäter anzünden und restlos verbrennen.
Die Zerat scheiterte am Noctiver und der Blinde tauchte wieder ab.

2. Zug Onyx:
"DOCWURMderVERRÄTER" hatte noch nicht genug und zerstörte trotz 2! Commandtoken den Xeodron restlos.
Der UmbraHacker impersonierte und rückte in gefährliche Nähe zum Shuttle/Raicho/Q-Drone vor.
Der nun nicht mehr blinde Noctiver tarnte sich erneut, schoss mehrmals, traf zum Glück aber nichts und wurde auch selbst nicht getroffen.
Die Sensordrohne sicherte nun denn Weg zum TAG(AC2).

2. Zug Morat:
Der KurgatLink erschoss den ShuttlePilot und rückte (unter Umgehung des Umbra) fast bis zum TAG(AC2) vor.
Hier waren nur noch die Sensordrohne und der Noctiver im Weg.
Ein Kurgat mit MK12 entsorgte die Drohne, doch der Noctiver erwies sich als sehr Hartnäckig. Der Beschuss scheiterte.
Der Imedron scheiterte beim looten. Die Zerat versuchte den Noctiver zu erschießen und explodierte.
Der Raicho schaffte es den Noctiver zu verwunden doch der ging Dogged  >:(.
So mussten die Kurgat ihren Sturm abblasen und vermienten ihre Position.

3. Zug Onyx:
"DOCWURMderVERRÄTER" hatt immernoch nicht genug und lässt sich verbrennen, ohne mit seinem Combirifle (ballernd auf die 14) Schaden anzurichten.
Nur auf den Umbra Hacker ist verlass. Er hackt die Q-Drohne, impersoniert erneut, unterläuft den Raicho und prügelt wie ein Irrer auf das Shuttle ein.
Doch die Panzerung ist dicker als gedacht und es verliert aus purem Glück nur 2 STR, bevor die Order ausgehen.

3. Zug Morat:
Die Kurgat bringen 3 D-Charges an und zünden. Der TAG(AC2) ist nur noch Rauch.
Ein Kurgat lootet im 2. Versuch und sichert das gegnerische HVT.
Alle Versuche den Umbra zu töten scheiterten und so stiegen die Morat ins Shuttle und gaben Vollgas.
Und wenn der Umbra nicht gestorben ist, versucht er gerade die Shuttletür von außen aufzubrechen  ;D


*Johannes* OCF 4 Objective points ( 2P AC2Schaden + 1P Classified + 1P SecuretyKills) und 120 Überlebende
*Martin II* MAF 7 Objective points ( 3P AC2Schaden + 1P AC2STübrig + 2P AC2Zerstört + 1P Classified) und 253 Überlebende






« Letzte Änderung: 10. August 2019, 02:21:20 von HYBRIS »
auch via FB @ Hybris Zweitausend

KasusKnaxus

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 28
  • Infinity
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #40 am: 10. August 2019, 01:25:02 »
Danke für die Zusammenfassung! Das war ein knappes Spiel, der Umbra Legates hätte nur 1 Schadenspunkt mehr am Shuttle machen müssen...  Genug Versuche hatte er ja  ::) Und Doctor Wurm steht unter strenger Beobachtung.

HYBRIS

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 18
  • Avanti Dilettanti!
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #41 am: 10. August 2019, 02:24:41 »
Ich hab selten so geschwitzt. Einen Rüstungswurf mehr versaut und ich hätte 7:6 verloren!  :o
auch via FB @ Hybris Zweitausend

kjaldir

  • Moderator
  • TTS - Elite
  • *****
  • Beiträge: 806
  • Infinity
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #42 am: 12. August 2019, 23:16:04 »
Puh, Was für ein spiel, es tobte hin und her.
Wenn das Spiel einen Titel verdient dann Game of Crits
das fing schon mit dem ersten Roll an. der Mechengineer am Tag wusste wo er beim Bulleteer bot hinschießen musste und schalte den aus...
So ging es Weiter, Highlits auf beiden seiten nur war die Qualität bei Pano.
erst erschießt der Helot mit Light Rocket Launcher den gegnerischen heavy Rocket launcher auf die 2 dann wird der vom 5er gelinkten HMG erschossen weil es zu Weit für Ihn war..
aber sein Kollege mit der Schocksmarkman haut 2 Kritische 8. raus und grillt den Russischen HMG Schützen... Patsy tötes gelinkt den camodude mit ap hmg und der weg ist frei für den Machinisten zum schuttle. Er schickt seinen kleine Palbot vor und der Deaktiviert alle 3 Emauler ums Schuttle und mit den 2 D-charges konntn wir das Schuttle schwer beschädigen.
Der Tag war noch intakt und die Wölfe hatten auch keine Lust mit zu machen.
Die Sicherheitsskräfte waren sehr efektiv sind aber dann im gemeinsamen sperfeuer umgekommen  (Vird 3 : 2 TAK) haben sich aber teuer verkauft
Amtliches Ergebnis

Martin I: Vird -  7op (2 Schaden am ac2, eigenes AC2 3 ST übrig, 1p Security getötet) mit 230 Rest 
Max I: TAK - 2op (MZ+ 1ST am AC2 übrig) mit 81 Rest

Another day will go astray... Another tear in this life so grey If you ever saw me smile You should know I felt sick inside

Mäxen

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 106
  • WHF / 40k / Infinity
Re: [2019]SommerKampagne / MiniLiga in Leipzig
« Antwort #43 am: 19. August 2019, 11:19:40 »
Lieber Martin, ich wollte mich auf diesem Weg auch noch mal herzlich für deine Organisation bedanken. Es war wirklich ausgezeichnet, obwohl ich glaube dass mir seit Beginn der Kampagne die ersten grauen Haare gewachsen sind!  ;) Ich kann mich nicht erinnern wiederholt so schlecht gespielt zu haben. entweder war ich zu verpeilt, habe die Mission nicht verstanden oder wurde wie im letzten Spiel gegen Martin Tod gewürfelt. das einzig gute Spiel war gegen Johannes, aber das ging wohl hier fast jeden so  ;D sorry Dude!  ;)
Würde dennoch gerne wieder im nächsten Jahr so etwas machen, kann aber verstehen wenn du es zeitlich nicht hin bekommst. vielleicht lässt sich sowas ja auch einfacher organisieren mit nicht ganz so viel Story. Hauptsache miteinander spielen!

Auch noch ein kleiner Abriss von mir zu meinem letzten Spiel mit Martin: (hatte vorher keine Zeit bzw musste wegen seelischer Schmerzen erstmal etwas Zeit vergehen lassen) ich beschränke mich hiermit auf die spiel entscheidende Momente:

MEIN 1 Spielzug:
Mein Tank Hunter mit ML schießt auf eine vorher entdeckte mine, um den danebenliegenden TO Marker zu grillen. Bekommt dafür aber einen Crit von einem Helot auf die 2 ins Gesicht. Na gut, hatte immerhin den Croc men platt gemacht. Passiert...
Nächster Befehl: 5 Schuss auf die 16 gegen mit AP HMG gegen einen heloten - Fresse 2 crits auf die 8. Sowas passiert eigentlich nicht mehr...
Dann sollte es Oleg richten, der mit airborne Infiltration, dogged, marksmanship1, emaulern und bording shotgun an der Flanke hinter dem link auftauchte. Dieser schafft es immerhin nach Verbrauch von ca 6 befehlen keinen umzubringen, keinen zu isolieren und am Ende einfach tot umzufallen. Martin hat einfach zu gut gerüstet oder ist sogar gedodged!!!
Sprich ich habe in meinem 1. Spielzeug nichts gemacht außer nichts + meine eigenen Truppen massakriert.  :'( ;D

Trotz allem lief es bis zu meinem 2. Spielzug Punktetechnisch noch recht ausgeglichen. Mit meinem letzten Befehl wollte ich dann doch zuviel und bin mit meinem Frontovic in den Raum gelaufen, in dem der Harris Link stand mit beiden Panoplies (das war auf jeden Fall erhöhter Schwierigkeitsgrad für uns beide, da sobald man
Den Raum betrat 2 bis 3 ChainColts auf einen losgingen. immerhin hatte Martin den teamleader isoliert und somit den Link gebrochen, sodass man in der Regel nur drei anstatt sechs Schüsse abbekam. Bei derart fragilen Truppen trotzdem immer eine suicide mission!) Der Frontovic schaffte es immerhin mit drei Schüssen alle drei zu treffen aber es wurde mal leider mal wieder zu gut gerüstet, so dass mir auch dieser Punkt verwehrt wurde...
Hätte ich ihn ins Supp. fire gestellt wäre mir ein schmerzhaftes dejavue erspart geblieben. so konnte nämlich im wie im Spiel gegen Max ein einfacher Ingenieur gemütlich über das spielfeld laufen (Martin hatte ja noch fast alle Befehle...) und d-chargers platzieren die petsi als NCO mit dem letzten (Lieutenant) Befehl explodieren ließ.   

Das war auf jeden Fall ausgleichende Gerechtigkeit für die 3 17 er crits gegen Johannes!
ich hatte in diesem Spiel glaube ich sogar mehr crits als Martin, diese waren leider aber zu 0,0 % Spielentscheidend.

im nächsten Jahr spiele ich nur noch zwei antipoden Teams und Dog worriors und die fressen euch dann alle! MUHAHAHAHAAAA