Autor Thema: [40k] Vigilus Kampagne  (Gelesen 203 mal)

eXi

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 32
[40k] Vigilus Kampagne
« am: 06. Januar 2019, 13:33:55 »
Werte 40k Spielgefährten ich rufe auf zur Vigilus Kampagne!

Was?
Um sowohl unsere neuen Spieler, als auch die alten Hasen mal wieder aus ihrem Bau zu locken, möchte ich gern mit euch eine Kampagne spielen. Als Grundlage hierfür nehme ich das Kampagnenbuch Vigilus Defiant. Es wird also in einer sechswöchigen Kampagne um die Zerstörung bzw. Rettung des Planeten Vigilus gespielt.

Wer?
Aus allen Mitspielern werden 2 Teams gebildet, die sich um den Sieg auf Vigilus prügeln.

Team 1
- Pierre / Space Marines
- Stefan / Deathwatch
- Bolsch / Sisters

Team 2
- Damian / Orks
- Tobias / Aeldari
- Michael / GSC

Wie?
Ich werde für jede Woche die Konditionen der Kampagne bekannt geben, welche sich auf größe der gespielten Armeen, Missionen und eventuelle Sonderregeln beziehen. Wir werden also einen bunten Mischmasch aus erzählerischen und ausgewogenen Spielen erleben. Innerhalb der Kampagnenwoche dürfen so viele Spiele wie möglich ausgetragen werden. Natürlich nur zwischen Spielern der gegnerischen Teams.

Woche 1 - 04.03.-10.03.2019
Armee: 500 Punkte Patrol Detachment
Mission: Patrol (Rulebook p. 200)
Sonderregeln: 
Rampaging green tide: Add 1" to Advance and Charge moves made by ORK units.
Resolute Yet Arrogant: Add 1 to the Leadership charakteristic of IMPERIUM units


Jedes Spiel versorgt das Team mit Glory Points. Diese werden hier im Forum dokumentiert. Welches Team am Ende die meisten Glory Points errungen hat wird die Kampagne für sich entscheiden.

Team 1Team 2
GesamtpunkteGesamtpunkte
« Letzte Änderung: 21. Februar 2019, 17:04:58 von eXi »

old dirty dee

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 8
Re: [40k] Vigilus Kampagne
« Antwort #1 am: 15. Januar 2019, 12:16:48 »
Dann mache ich mal den ersten Schritt. Wäre mit meinen Orks dabei!

eXi

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 32
Re: [40k] Vigilus Kampagne
« Antwort #2 am: 15. Januar 2019, 22:36:37 »
Sehr gern!

unkon

  • TTS Vorstand
  • TTS - Advanced
  • *****
  • Beiträge: 80
Re: [40k] Vigilus Kampagne
« Antwort #3 am: 01. Februar 2019, 13:12:08 »
Ich bin mit Deathwatch dabei!
Mit den besten Grüßen

Stefan "unkonzentriert"

eXi

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 32
Re: [40k] Vigilus Kampagne
« Antwort #4 am: 21. Februar 2019, 13:37:59 »
im März gehts los! Ich habe die Einträge im ersten Post angepasst.

Cheros

  • TTS - Elite
  • ***
  • Beiträge: 668
  • DfC, DzC, Infinity
Re: [40k] Vigilus Kampagne
« Antwort #5 am: 21. Februar 2019, 14:50:55 »
Ich würde mit meinen Ulthwe gerne mitmachen. Aber muss das alles noch bauen. Kann also erst kurzfristig Bescheid geben, ob das klappt.

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 237
Re: [40k] Vigilus Kampagne
« Antwort #6 am: 21. Februar 2019, 15:33:29 »
2 Dinge noch:

1. Gemäßigte Fairness
Damit meine ich, man soll seine Listen zwar ruhig ausbalancieren aber nach möglichkeit Cherrypicking und allzu unfaires vermeiden (z.B. nen Riptide bei 500 Punkten aufzustellen, besondere Charaktermodelle zu unterlassen etc.) Sinnvoll fände ich die Ars-Bellica Regeln zur Armeekomposition, sprich: Jede Auswahl, außer standards nur 1 Mal, Standards x3.

2. Bei der Sache bleiben:
Ich würde es auch bevorzugen wenn man innerhalb seiner Armee eine Fraktion auswählt und bei der bleibt (z.B. Raven Guard bei Space Marines) und es auch keine Fraktionsmischungen gibt (z.B. Mephiston in einem Raven Guard Detachment). In dem Fall würde ich Weitsicht-Enklaven wählen.

3. Besondere Modelle
Würde ich komplett rauslassen. Also kein Shrike, kein Commander Weitsicht, kein Ultra-Calle usw.
« Letzte Änderung: 21. Februar 2019, 15:40:58 von Bolsch »
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!

eXi

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 32
Re: [40k] Vigilus Kampagne
« Antwort #7 am: 21. Februar 2019, 19:40:29 »
In allen vorher genannten Punkten stimme ich Bolsch zu. Jedoch steht die erste Woche im Sinne "bringt was ihr wollt". 500 Punkte Patrol Detachement wird nicht viel Raum für op Listen geben. Dennoch hoffe ich dass jeder die Kampagne recht fluffig angehen wird.
Im Laufe der Kampagne werde ich noch verschiedene Regularien vorgeben, wie zum Beispiel Beschränkung nach Ars Bellica.