Autor Thema: Freebooters Fate am 26. Oktober  (Gelesen 554 mal)

Two-Dice

  • Moderator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 1677
  • DD - FoW, DW, ItG, WHF
    • Mein Tabletop-Blog
Re: Freebooters Fate im Sommer/Herbst
« Antwort #15 am: 05. April 2019, 10:54:11 »
Ich werd auch am Wochenende nochmal was dazu schreiben und einen aktuellen Stand zu Gelände und Co stellen, damit wir sehen wie weit wir mit den Vorbereitungen sind.

Die Schmiede ist übrigens fertig gebaut und steht in der Insel bereit.
Scheiß auf Küsschen, guten Freunden gibt man ein Bier!
Mein Tabletop-Blog

Zorrt

  • Moderator
  • TTS - Veteran
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Freebooters Fate im Sommer/Herbst
« Antwort #16 am: 05. April 2019, 16:24:55 »
Schande auf mein Haupt. Ich hab kaum das erste Haus fertig ... Aber danke an alle Helfer bis hierhin. Ich mach am WE noch was. Und Plasticcard hab ich auch bestellt, damit gehen Wälder turbofix..

Beastmaster

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 474
Re: Freebooters Fate im Sommer/Herbst
« Antwort #17 am: 09. April 2019, 09:54:05 »
Was wird den alles nun benötigt? Ein liste mit wichtigem Gelände wäre cool. Und diese dan nach und nach ab arbeiten?
Ich habe außerdem auch noch 3 4ground häuser aus der dockside serie vom lupo bekommen.

Wer hat den die Erweiterung zuhause?
Bolt Action-Deutsche,Franzosen, Freeboters Fate-Kult/Gobos,WH40k-DeathGuard/Orks,Projekt Z/The Walking Dead AoW

Zorrt

  • Moderator
  • TTS - Veteran
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Freebooters Fate am 26. Oktober
« Antwort #18 am: 14. April 2019, 09:31:29 »
Hello Again!

Folgende Ankündigung: am 26. Oktober veranstalte ich einen "Freebooter Fate"-Tag. Wer dabei sein möchte, melde sich bitte in diesem Thread verbindlich an. Alle, die sich bisher schon hier gemeldet haben, werden unter Vorbehalt hier eingeschrieben. Ich hätte gern von allen eine noch eine Bestätigung. Im Ersten Beitrag werde ich die Teilnehmer aufschreiben.

Ich werde die Kamagne "La Noche de Brujas" mit euch spielen, das sind 5 Szenarien mit ein paar Sonderregeln, z.B. verkürzte Sichtweiten (da es Nacht sein wird).

Wir werden nach alter Größe auf 1,20m x 1,20m spielen, da die Szenarien im Aufbau und mit den Sichtweiten dafür ausgelegt sind.

Da es recht spezielle Szenarien sind, brauchen wir auch für einige recht spezielles Gelände. EIniges ist schon da, anderes werde ich besorgen. Der Rest muss noch gebastelt werden.

Pro Spieltisch benötigen wir:
- 7 kleine "Inseln" (ca 12 cm Durchmesser), die im Schlamm stecken, ich werde einige aus Plastic Card zurechtschnibbeln und die mit Sand-Leim-Farbe bestreichen, Bierdeckelmodifikationen sollen es aber auch tun (unregelmäßig zurechtschneiden und ebenfalls bestreichen)
- ein Stück blaues Filz (oder ähnlices) als Wasser, speziell zurecht geschnitten, ca 1,20m x
- ein Gebäude, (stehen in der Insel bereit)
- 1x 60cm Mauer/Zaun (würde ich aus Styrodur bauen, aber ich hab noch keinen Schneider)
- 2x 30cm Mauer /Zaun
- 1 Token-Bogen, um damit Gräber, Kürbisse und andere Szenariogegenstände darzustellen.

Dazu noch "Kleinkram", also Kisten, Fässer, kleine Mauerstücke, ggf Wälder, etc. Da ist auch einiges da, wenn jemand da noch etwas beisteuern kann, sollte es auch reichen. Da hat ja jeder irgendwas.

Wo kann ich Hilfe gebrauchen:
- die Inseln werde ich bauen, aus Bierdeckeln, Plasticcard und Ikea-Schrank-Rückwänden, die dann mit Leim-Sand-Farbe bepinselt werden;
- ich hab noch nie Mauern gebaut, meine ersten Versuche mit Messer und Stift waren traurig. Wer da gute Ideen hat... immer nur her damit. :D
- Tokenbau: man kann sie ausdrucken und ausschneiden. Bei entsprechend starkem Material wäre das auch ausreichen. Ansonsten könnte man die Token auch auf irgendetwas (mit den Maßen 25mm x25mm) aufkleben und die Rückseite etwas gestalten. Kann jemand gut auf stärkeres Material drucken? Ansonsten würde ich mir einenDruckshop suchen. Am besten wäre dünner Karton oder sehr starkes Papier.
- Nahrung: Ich würde gern dafür sorgen, dass wir ausreichend Brötchen, Würstchen, und Getränke da haben. Zu jeder Anmeldung kann auch ein Essens- und Getränkewunsch abgegeben werden, ich werde das dann organisieren. Ob wir dafür einen kleinen Obulus verlangen, das über den Verein bezahlen oder sonst wie, würde ich dann klären, wenn wir eine Personenanzahl haben.
- Aufräumen am Folgetag; die Kampagne sollte schon mit 2h pro Spiel gerechnet werden, das ergibt inklusive Pausen gut und gern 12h Beschäftigung für alle. Deswegen würde ich die Vorbereitungen am Freitag treffen und am Sonntag aufräumen. Über Unterstützung würde ich mich freuen.

Ich weiß nicht genau, wie viele Platten wir im Verein aufstellen können. Ich denke 5 Platten sind Platz- und Tischtechnisch drin.

Edit: Ich hab das in den ersten Post kopiert und werde den aktuellen Stand auch dort festhalten.
« Letzte Änderung: 14. April 2019, 09:41:24 von Zorrt »

Zorrt

  • Moderator
  • TTS - Veteran
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Freebooters Fate am 26. Oktober
« Antwort #19 am: 22. April 2019, 19:34:17 »
Zu den Mauern: die werde ich aus Styrodur basteln. Ich habe auf Rat der Bastler der Reckenecke eine Teigrolle von Greenworldstuff geholt. Das schaut super aus. Und ein Styrodurschneider wird auch bald seinen Weg zu mir finden.