Autor Thema: Schaffe, schaffe, Häusle baue  (Gelesen 57 mal)

Saufzwerg

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 254
  • Halle (Saale) - WM/H, X-Wing
Schaffe, schaffe, Häusle baue
« am: 06. Dezember 2018, 00:35:40 »
Für ein Event, das ich Mitte nächstes Jahr anpeile, will ich eine Stadtplatte für Warmachine/Hordes bauen. Da wir mWn aktuell nur vier passende Gebäude haben, heißt das: Jede Menge Häuser zimmern, und zwar grob in einem Fachwerk- oder 19.-Jh.-USA-Stil. Um das finanziell etwas tragbarer zu machen, hätte ich von euch gerne alle Reste, die man für derartiges gebrauchen könnte und die ihr entbehren könnt.

Hier denke ich vor allem an Dinge wie Styrpor, Styrodur, Polysterol, Holz (Eisstiele etc.), Pappe, Kettchen, whatever.

Macht mir einfach mal ein paar Angebote, ich bin mir sicher, dass was dabei sein wird.  :)


Edit: Alles, was in Richtung Zahnräder geht, wäre auch höchst willkommen.
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2018, 09:28:19 von Saufzwerg »
When you look into the abyss, it's not supposed to wave back.

Failix

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 1620
  • Leipzig - WM/H; X-Wing; 40k
Re: Schaffe, schaffe, Häusle baue
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2018, 10:02:22 »
Die 4 bisher bestehenden Häuser stammen ja aus meiner Feder. Ich kann euch gern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nächstes Jahr hab ich auch wieder etwas Luft. Als Grundlage hatte ich das "Wolfgangs Vampirburg" Tutorial von Gidian-Gelände genutzt. Die Webseite ist aber leider nicht mehr online und ich habe kein Online-Backup gefunden.