Autor Thema: Codex Blood Tears  (Gelesen 709 mal)

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 236
Codex Blood Tears
« am: 02. Mai 2016, 23:25:42 »
Hallo liebe Freunde der Sonne und Helden der sozialistischen Arbeit

Ich habe ie letzten Tage damit verbracht einen Codex auf Basis des Codex Blood Angels und des Codex Space Marines zu schreiben und präsentiere euch hiermit die Alpha.

Der Codex Blood Tears umfasst meinen eigenen ORden und ist im Prinzip nichts weiteres als genau die Art wie ich meine Blood Angels gerne spielen würde(unter anderen mit Centurions und den alten, sehr viel cooleren Expugnatorgardisten). Und mir ist eine meiner typischen Schnapsideen gekommen eine Verwendung für meine alten Sororitas zu finden.

Ich weiß das noch einige Sachen nicht ausgereift sind, aber ich würde gerne etwas Feeback haben bevor ich weitermache. Also: Ladet euch die Datei runter und sagt mir was ihr davon haltet oder wo ihr Verbesserungsbedarf seht.
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!

Failix

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 1607
  • Leipzig - WM/H; X-Wing; 40k
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #1 am: 03. Mai 2016, 00:56:50 »
Also können die alles, was normale Space Marines auch können (die zu den besten Armeen im Spiel gehören), bekommen Charges nach dem Schocken und jede Menge Spielzeuge mit Psy- und UCMs dazu... Findest du das nicht zu krass?
Spiel deine Blood Angels doch einfach nach Ultramarine Ordensregeln und pack die Skyhammer Anihiliation Force rein.

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 236
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #2 am: 03. Mai 2016, 01:43:46 »
1. Ich mag Ultramarines nicht. Das ist zwar eine der Optionen wieso meine Marines gelb-rot sind, aber ich möchte sie mit BA-Einheiten spielen.

2. BA's sind auch Space Marines, daher sehe ich keinen Grund Stormtalons, Centurions und Salvenkanonen nicht zu verwenden.

3. Was die UCM angeht: Ich habe sie nicht nur auf 0-1 Beschränkt es handelt sich dabei noch um die(zugegebenermaßen etwas alten) 4. Edition UCM(Was die Profilwert und kosten angeht)

4. habe ich mir Mühe gegeben Beschränkungen einzubauen(wie z.B. das 0-1 für sämtliche Veteranen+Eliteauswahlen)

5. Was den Angriff nach Schocken angeht: Ich habe die Einheit 1:1 aus dem Letzten BA Codex übernommen. Optionen und Punkte sind die gleichen. Aber ja, eventuell ist das übertrieben. Nur... Die aktuelle Expugnatorgarde ist einfach kacke. Abgesehen davonist die Expugnatorgarde auch Teurer als die aktuellen Expugnatoren. Hinzu kommt ja, dass es nach wi vor einheiten gibt die sie entweder abfangen oder im Abwehrfeuer dezimieren. Und es sind gerade ein Mal 2 einheiten die das können die auh nur maximal 2 Mal in der Armee vorhanden sein dürfen.

6. Und zu guter letzt: Ich sehe kein Problem darin die BA's derartig aufzuwerten. Seien wir doch Mal ehrlich: Der aktuelle Codex ist einfach nutzlos. Es ist nicht wie bei den Wölfen, das die noch etwas Schlagkraft haben(z.B. durch ihre Riesenwölfe), den Blood Angels haben sie wirklich alle Zähne gezogen, denn es gibt kaum einen Codex mit dem sie noch mithalten können(mir fällt da Spontan nur der CSM-Coex ein, der exakt daselbe Problem hat wie ie BA's). Das hat mich ja in erster Linie dazu bewogen die Regeln zu schreiben.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2016, 08:38:37 von Bolsch »
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!

Failix

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 1607
  • Leipzig - WM/H; X-Wing; 40k
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #3 am: 03. Mai 2016, 10:51:42 »
Keiner hat Probleme mit Count-As Armeen. Ultras müssen nicht blau sein. Spiel einfach nach den Regeln, damit hat niemand Probleme. Dein Codex setzt auf den wirklich guten Space Marine Codex noch einen drauf und das ist zu hart.

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 236
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #4 am: 03. Mai 2016, 12:30:51 »
Mal davon abgesehen, dass ich en Codex sowieso nicht kompetitiv spielen dürfte(Er würde wohl nicht zugelassen werden) finde ich das du übertreibst.

Ich muss an der Stelle mit der Scriptoriumsgarde und er Reclusiumsgarde noch nachbessern(Vermutlich eher ersatzlos streichen wenn ich so darüber nachdenke), das gebe ich zu. Aber dafür ist das ja eine Alpha.

Ansonsten sehe ich dein Problem einfach nicht. Im Prinzip sind das normale Space Marines die ihre Ordenstaktiken gegen Rasender Angriff getauscht haben und einige Veränderungen im AoP übernommen haben. Mir fehlt hier ehrlich gesagt ein konkretes Feedback was genau zu stark sein soll. Ist ja nicht so als häten sie eine Einheit die aus nem Antigravtransporter mit TK-Flammenwerfern aussteigt, wie die butterweichen Eldar.

Oh und das BA's dieselben Einheiten haben wie normale Marines ist definitiv nicht meine Idee. das ist schon seit dem ersten Coex so. Würde das Recht auf dieselben Einheiten auch den Space Wolves, den Dark Angels un den Grey Knights zugestehen. Ist ja nicht so, das sie alle Centurionanzüge auf nen großen haufen werfen und verbrennen würden, oder? Auch wenn meiner Meinung nach gerade die DA's diese Einheiten nicht brauchen, da sie schon so gut genug sind.

EDIT: Hab die Alpha auf 0.55 editiert...
Hauptveränderung ist das Ersatzlose Streichen der Reclusiums und der Scriptoriumsgarde bis mir dazu bessere Regeln einfallen
« Letzte Änderung: 03. Mai 2016, 13:02:40 von Bolsch »
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 236
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #5 am: 20. Mai 2016, 12:45:54 »
Auch wenn ich umkomme vor Resonanz: Hier der aktuelle Bearbeitungsstand des Codex.

Ich würde ja einige Änderungen aufzählen, aber ich denke, so häufig wie die Vorgänger runtergeladen wurden, könnt ihr auch gleich mit diesem Codex beginnen und euren Senf dazu geben.
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!

cilium

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 30
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #6 am: 23. Mai 2016, 09:14:41 »
Steckt bestimmt viel Arbeit drinnen, ev. ein paar Bilder von Modellen damit das ganze schick wird?

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 236
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #7 am: 23. Mai 2016, 09:43:56 »
bisher ist es ja nur ein Regelgerüst, aber ja, ich habe schon darüber nachgedacht. Ich werd aber keinen Showcase machen, da ich mein liebloses Geschmiere nicht jerdem antun möchte.

Natürlich muss Ordenssymbol und Ordensfarbe noch hinzugefügt werden.
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 236
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #8 am: 23. Mai 2016, 23:50:43 »
Habe auf Ciliums Anraten hin einige Stunden damit verbracht Farbschemata zu entwerfen.

In Zukunft wird das im Anhang des Codex stehen, nun habe ich das aber als Extra gemacht, für die, die das Interessiert. Da die Dateigröße zu groß für nen Anhang im Forum ist, hab ich das extern hochladen müssen.

http://www.file-upload.net/download-11607546/Ordensfarben.pdf.html
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!

Bolsch

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 236
Re: Codex Blood Tears
« Antwort #9 am: 30. Dezember 2016, 14:27:57 »
So aktuelle Version mit folgenden Updates:

1. Verweise wo einzelne Regeln zu finden sind wurden eingefügt mit Seitenangabe in folgender Priorität: Angels Blade>Codex Blood Angels>Codex Space Marines
2. Überarbeitung der Sonderregeln, Versuch sie genauer zu spezifizieren und möglichst eindeutig zu Formulieren
3. Terminatorentrupps sind jetzt als Aufwertung für Protektor/Expugnatorgarde zu kaufen, was die Veteranenauswahlen weiter einschränkt
4. Kosten für Furioso Cybots wurden erneut angehoben um sowohl die Sonderregel Ehrwürdig als auch das Profil des Furioso-Cybots einzufangen, ebenfalls wurden die Preise der Furioso-Scriptoren angepasst
5. Nach wie vor experimentell sind die besonderen Gegenstände, da diese noch keiner eingehenden Prüfung unterzogen wurden
6. Kosten für die Terminator-Aufwertung in der Protektorgarde ist falsch berechnet: Es sind 18pkt/Modell(Sodass man auf 40 Pkt/Modell raus kommt, was ein BA Termi kostet), zzgl Dazu kosten Furioso Cybots die man zusätzlich in einer Schwadron kauft 150 Pkt/Modell statt 135
7. Irritierender Weise habe ich vergessen die 0-1 Beschränkung für Kommandotrupps aufzuheben(Sie sind ja schon durch die UCM eingeschränkt, denen sie zugeordnet werden)
8. Es fehlt der Hinweis beim Hohepriester des Sanguinius das in seinen FnP sein Nartheticum bereits eingerechnet ist, außerdem ist ein Flüchtigkeitsfehler bei seiner kleinen Schwester zu finden: Ersetze schwarze Schwester durch Messdienerin

Codex Blood Tears
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2016, 15:39:08 von Bolsch »
We fear not our mortality!
We serve to the best of our ability!
We give our life to our master!
We vow to smite our enemy!