Autor Thema: Napoleonischen Tabletop in Leipzig  (Gelesen 23225 mal)

BodeGier

  • TTS - Elite
  • ***
  • Beiträge: 706
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #45 am: 25. September 2016, 11:19:29 »
Hallo Freunde des napoleonischen Tabletop.
Nach unserem letzten Spiel und dem anschließenden Ideenaustausch habe ich ein paar Vorschläge.
Wir hatten ca. 850 Fig. auf der Platte und somit war bei unserer Spielfläche von 8' x 6'  der Platz für Manöver begrenzt.
1. Halbierung aller Distanzen , Ausnahme Kommandoreichweite. Aufstellungszone  24 Zoll.
2. Generelle freie " Initiative Order" wie im Regelbuch Seite 30. ( also 1 Move, 1 Formationsänderung ohne Feind in 12 Zoll).
3. Alle Brigade-Cmdr. haben einen SR 7.
4. Sich durchdringende Einheiten werden " disordert" .
5. "Natürliche"  6er - Würfe sind immer Treffer , erzeugen "disorder" und können nicht "gesaved"  werden.
6. Reserven betreten das Feld mit " Initiative Order" .
7. Einheiten, die das Feld verlassen haben und wiederkehren dürfen, machen das nach X- Runden mit "Initiative Order".
8. Standartspiellänge   8 Runden.

Das sind erstmal Vorschläge, die ich zur Diskussion stelle. Die Punkte haben eine gewisse Abhängigkeit voneinander und sollten im Zusammenhang betrachtet werden. Es wäre nett, wenn jeder auf die einzelnen Punkte entweder
mit einem kurzen JA  oder einem NEIN  - mit kurzer Begründung für die Anderen -  antworten würde.
Bei Zustimmung wäre dann  ein "Test" angebracht und bei Erfolg gehen die Änderungen in die "Leipziger Hausregeln" über.
Viel Spaß und freundliche Grüße  Boris.

Jumara

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 98
  • Infinity
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #46 am: 01. Oktober 2016, 13:22:48 »
...
1. Halbierung aller Distanzen , Ausnahme Kommandoreichweite. Aufstellungszone  24 Zoll.

JA - Ich würde allerdings die Kommandoreichweite auf 9" reduzieren(2 dritteln) weil es ja schon einfacher wird durch punkt 2.
       Die 24" Aufstellungszone wirkt vom lesen her etwas sehr tief.

2. Generelle freie " Initiative Order" wie im Regelbuch Seite 30. ( also 1 Move, 1 Formationsänderung ohne Feind in 12 Zoll).
3. Alle Brigade-Cmdr. haben einen SR 7.
4. Sich durchdringende Einheiten werden " disordert" .

JA - (alle Drei)

5. "Natürliche"  6er - Würfe sind immer Treffer , erzeugen "disorder" und können nicht "gesaved"  werden.

JA - Ich würde auch Würfe die nur auf die 6 Treffen (Reichweitenmodifikation, etc) hiervon ausnehmen und einen Save wurf zulassen

6. Reserven betreten das Feld mit " Initiative Order" .
7. Einheiten, die das Feld verlassen haben und wiederkehren dürfen, machen das nach X- Runden mit "Initiative Order".
8. Standartspiellänge   8 Runden.
...

JA - (alle Drei)


Das könnte ich mir gut vorstellen müsste man aber einfach testen.
Grüße Justus
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2016, 13:31:41 von Jumara »
Infinity --- Nomads - ISS
Historisch --- Sachsen 1810

BodeGier

  • TTS - Elite
  • ***
  • Beiträge: 706
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #47 am: 02. Oktober 2016, 13:54:02 »
Achtung - neuer Termin
Nächster möglicher Termin für napoleonisches Tabletop ist Donnerstag der 06.10. 2016   17:00 Uhr.
Bis jetzt Teilnehmer : Justus     -  Sachsen
                                       Wolf         -  Franzosen
                                       Stephan  -  Preussen
                                       Boris       -   Briten/Holländer
und ein Gast mit zukünftig        -   Bayern
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2016, 13:20:23 von BodeGier »

BodeGier

  • TTS - Elite
  • ***
  • Beiträge: 706
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #48 am: 08. Oktober 2016, 18:10:56 »
Hallo liebe Freunde des napoleonischen Tabletop.
Nach unserem Testspiel mit den Regelanpassungen am letzten Donnerstag will ich hier mal meine Gedanken preisgeben.
Zu 1. Ging ganz gut, gut zu manövern , die Schussweiten und Bewegungsweiten sind aber gewöhnungsbedürftig.
Zu 2. Ich denke hier ist eine Verschiebung in die Befehlsphase sinnvoll und umbenennen in "Freie Aktion" - etwa eine freie Aktion oder würfeln , und das dann in den Brigaden nacheinander.
         Damit kann der "Initiativ Move" wieder das sein , was er laut Regeln ist.
Zu 3. Geht.
Zu 4. Funktioniert gut.
Zu 5. Das "nicht Save" nur im Nahkampf.
Zu 6. Geht, oder als "Freie Aktion" - begrenzt auf eine Bewegung.
Zu 7. Siehe 6.
Zu 8.  Wir hatten bis 22:30 Uhr 9 Runden absolviert.  8 sollten machbar sein. ( In jedem Fall ist   22:30 Uhr Schluss.)
Neu :- Skirmish- Kav.  - leichte Kav kann skirmishen - erhält wenn ausgerüstet mit Karabinern 1x D6 Shoot.
         Skirmish in Wäldern ( nicht getestet) sollte auch möglich sein.
         - Aktion "Feuerbereit"  - bedeutet eine Einheit kann bei erfolgreichem Test die Aktion "Feuerbereit" machen (und nur diese) und statt in der Eigenen in der Gegnerrunde feuern.
 Das waren noch Vorschläge von Justus.
 Noch ein Vorschlag von mir: "Feuer vor Bewegung" als Aktion, dann mit Kommandotest -1.  So ist "Feuer" und "Angriff" möglich.

Soweit von mir. Mit freundlichen Grüssen  Boris.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2016, 17:56:18 von BodeGier »

Killerpin

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #49 am: 10. Oktober 2016, 12:12:56 »
Also grundsätzlich find ich die Verkürzung der Reichweiten sehr toll. Alles andere ist Diskussionswürdig, gerade das mit dem 6er Wurf im NK sollten wir überdenken.

Was ist am Ini-Move anders als das was im Regelwerk steht ? Denke wir hatten das vorher auch so gespielt.


ANDERE FRAGE:
Wies schauts am Donnerstag mit nem Spiel aus ?
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW

BodeGier

  • TTS - Elite
  • ***
  • Beiträge: 706
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #50 am: 10. Oktober 2016, 15:43:37 »
Der Ini-Move laut Regelwerk setzt einen Feind in 12" ( oder 6") voraus und kommt vor der Kommandophase.
Unser "Freier Move" ist weitenunabhängig und findet in der Kommandophase der jeweiligen Brigade statt.

Ich kann erst nächste Woche wieder.  Grüsse Boris.
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2016, 15:45:29 von BodeGier »

Jumara

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 98
  • Infinity
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #51 am: 12. Oktober 2016, 13:06:17 »
Ich habe gerade fast alle figuren wieder von den bases gerupft und bastel/mal heftig.
Dementsprechend würde ich mich auch erst nächste woche zum spielen treffen wollen allerdings habe ich auch morgen zeit.

Grüße Justus
Infinity --- Nomads - ISS
Historisch --- Sachsen 1810

Killerpin

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #52 am: 12. Oktober 2016, 16:55:16 »
Dann machen wir nächste Woche, kann nämlich auch diesen Donnerstag doch nicht.  :-[
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW

Jumara

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 98
  • Infinity
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #53 am: 12. Oktober 2016, 23:48:26 »
Ich denke das durchdringen von einheiten mit einem disorder zu bestrafen ist ne gute Sache.

"..., in essence, an occurrence that in historical battlefields was considered quite an achievement, happened many times in each side's turn while playing Napoleon's Battles."
           "..., im wesentlichen, ein Ereignis welches auf historischen Schlachtfeldern eine bemerkenswerte Leistung war, passierte
                         mehrere male im Zug jeder Seite beim spielen von Napoleon's Battles."

                                              "http://napoleonsbattles.org/rulesquestions/interpenetration.html"
Infinity --- Nomads - ISS
Historisch --- Sachsen 1810

Killerpin

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #54 am: 14. Oktober 2016, 23:33:25 »
Wannm wollebn wir dann nächste woche spielen? mittwoch oder donnerstag? mir persönlich wäre donnerstag lieber
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW

BodeGier

  • TTS - Elite
  • ***
  • Beiträge: 706
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #55 am: 16. Oktober 2016, 10:34:31 »
Nächster möglicher Termin für napoleonisches Tabletop ist Mittwoch der  19.10.2016   17:00 Uhr.

Killerpin

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #56 am: 16. Oktober 2016, 13:14:59 »
Also eher mittwoch ?!?  :o
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW

Jumara

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 98
  • Infinity
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #57 am: 16. Oktober 2016, 19:56:24 »
Ich bin dabei. Grüße Justus
Infinity --- Nomads - ISS
Historisch --- Sachsen 1810

Killerpin

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #58 am: 17. Oktober 2016, 17:35:14 »
Nach kurzen Check mit dem Terminkalender ist Mittwoch ausgeschlossen, Ihr müsst diesen Mittwoch auf mich verzichten. Donnerstag hätte ich zeit, wie bereits erwähnt.
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW

Killerpin

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Re: Napoleonischen Tabletop in Leipzig
« Antwort #59 am: 18. Oktober 2016, 23:58:41 »
Termin wurde abgesagt. Bin also morgen mit dabei. Von beginn an 17.00 uhr.
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW