Autor Thema: Ein Anwalt für Mietrecht unter uns?  (Gelesen 357 mal)

Killerpin

  • Moderator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2463
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Ein Anwalt für Mietrecht unter uns?
« am: 04. Mai 2015, 19:30:07 »
Hallo,

wollte gern den Mietvertrag durch einen Anwalt checken lassen. Ist also wer von uns hier ein Anwalt?!? Dann bitte melde dich, gern auch per PN bei mir. Ansonsten, kennt wer wen?

Grüße
Stephan
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW

Sedriss

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 40
  • Leipzig - X-Wing
Re: Ein Anwalt für Mietrecht unter uns?
« Antwort #1 am: 07. Mai 2015, 15:29:53 »
Ich hab zwar ne Versicherung die Mietrecht abdeckt, aber die gilt nur für die angegebene Mieteinheit.  :-\

Versuch es doch mal über den Mieterschutzbund.

http://www.mieterbund-leipzig.de/startseite.html

Allersdings glaube ich nicht, dasss die das kostenlos machen.
"Niemand hat die Absicht, einen Todesstern zu errichten!" (Imperator Palpatine)

Failix

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 1607
  • Leipzig - WM/H; X-Wing; 40k
Re: Ein Anwalt für Mietrecht unter uns?
« Antwort #2 am: 07. Mai 2015, 15:39:15 »
Generell sollte Mietrecht nicht das Problem sein. Was in einem Vertrag möglich ist, schreibt das Gesetz sehr genau vor. Sollten wir jetzt unwissentlich etwas unterschreiben, was nicht rechtens ist, wird es dadurch rechtlich nicht wirksam. Momentan ist die Gesetzgebung extrem mieterfreundlich. Insofern sind wir da auf der sicheren Seite.

Sumpfteufel

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 250
Re: Ein Anwalt für Mietrecht unter uns?
« Antwort #3 am: 07. Mai 2015, 22:41:33 »
Im Prinzip ja, aber "Recht haben" und "Recht bekommen" ist noch lange nicht dasselbe, auf alle Fälle kann es mit viel Ärger, Lauferei und Kosten verbunden sein, wenn geklagt werden muss. Und gewisse Schutzklauseln gelten ggf. auch nur gegenüber juristisch eher als unbedarft geltenden Privatpersonen, für juristische Personen oder Kaufleute werden ggf. härtere Maßstäbe angelegt. Für einen Verein könnte letzteres gelten.

Nimor

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 93
Re: Ein Anwalt für Mietrecht unter uns?
« Antwort #4 am: 08. Mai 2015, 09:38:08 »
Lies den Vertrag genau durch. Bei allem was dir seltsam erscheint/der Wortlaut verwirrend ist, schau einfach auf den diversen Mietrechtsseiten im Netz nach. Bis jetzt bin ich da immer fündig geworden, wenn es Unklarheiten gab. Man ist ja meist nicht der Erste, der sich über bestimmte Sachen wundert.

In der Regel bekommt man ohnehin einen Standardmietvertrag, den sich der Vermieter direkt aus dem Netz gezogen hat, um Kosten zu sparen.

AsuraStrike

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 217
  • Leipzig - Dropzone Commander
Re: Ein Anwalt für Mietrecht unter uns?
« Antwort #5 am: 14. Mai 2015, 19:40:23 »
Ich hätte auch Mieterschutzbund gesagt. Bin dort Mitglied. Vielleicht kann man dort mal fragen, ob die das Pamphlet durchgucken?