Autor Thema: [WM] Protectorate of Menoth  (Gelesen 318 mal)

Knuffeltiger

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 21
[WM] Protectorate of Menoth
« am: 13. April 2018, 18:30:52 »
Hallo alle miteinander!

Da es keinen so richtigen Ort zum Vorstellen gibt, nutze ich einfach den Armeeaufbau - wie lernen sich Hobbyisten am besten kennen, als durch ihre Figürchen?
Ich bin der Knuffeltiger, 33, wohne schon seit über 14 Jahren in Leipzig, komme immer nur ganz wenig zum Malen, noch weniger zum Spielen aber trotzdem macht mir das Hobby Spaß.
Uhm, noch was? Immer so schwierig online ...
Ach, vielleicht sehen wir uns ja irgenwann mal, vielleicht zum gegenseitigen Figürchenverhauen?

Nun aber Bilder!
Ich habe endlich meine MK3 Starter-Box fertig und möchte sie euch nicht vorenthalten.
Ich hab mich für ein etwas kälteres Farbschema entschieden, aus zweierlei Gründen:
1. Weiß - muss ich lernen zu malen.
2. kaltes Metall - muss ich ebenfalls lernen.

Also raus aus der Komfort-Zone - ich habe bei den Modellen viel gelernt und hoffe es nun bei den nächsten besser zu machen.

Nun geht es an's Regeln lernen - wer Lust hat einen Warmachine-Noob wichtige Lektionen bei zu bringen, der möge sich melden. ;)

Liebe Grüße,
der Tiger war's!

P.S.: Ich kämpfe noch mit einer angenehmen Skalierung der Bilder, also nicht meckern ... (=










Failix

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 1613
  • Leipzig - WM/H; X-Wing; 40k
Re: [WM] Protectorate of Menoth
« Antwort #1 am: 13. April 2018, 19:57:19 »
Hallo und Willkommen im Forum!
Sehr schicke Modelle hast du da! Respekt vor deiner Entscheidung, da mit so klarem Weiß dran zu gehen. Das kann sehr anstrengend zu malen sein. :)
Hast du mal drüber nachgedacht, Blacklining zu machen? Manche Leute mögen das ja nicht, aber ich glaube bei so einem hellem Farbschmea kann das gut helfen, die einzelnen Bereiche voneinander abzugrenzen. Dadurch wirken Modelle meist sauberer.

Knuffeltiger

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 21
Re: [WM] Protectorate of Menoth
« Antwort #2 am: 17. April 2018, 19:21:14 »
Vielen Dank. :)
Über Blacklining habe ich auch schon nachgedacht, fürchte aber einen eher comichaften Look.
Ich probiere es bei den neuen Modellen einfach mal aus. :)

LG,
der Tiger war's!

Killerpin

  • Moderator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2497
  • Vereins-Imperator
    • Meine Homepage
Re: [WM] Protectorate of Menoth
« Antwort #3 am: 18. April 2018, 16:15:37 »
Bemalte Figuren sind immer schick und dann noch Warmachine Figuren das kann nur Spitze sein  ;)
Aber mal im Ernst. Haste fein gemacht, mir gefällts gut. Wie schaut's bei dir so Dienstag oder Donnerstag ab 19 Uhr aus? Da treffen sich die meisten WMH Spieler.
Bin immer für ein Spielchen der folgenden Systeme zu haben.
Runewars // Warmachine // X-Wing // BlackPowder // KoW

Knuffeltiger

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 21
Re: [WM] Protectorate of Menoth
« Antwort #4 am: 19. April 2018, 22:00:59 »
Hallo Killerpin, vielen Dank. :)
So mir die Arbeit oder die bessere Hälfte nicht dazwischen funkt sollten Dienstage und Donnerstage machbar sein.
Ich werd's mir mal fürü nächste Woche vormerken.
LG

der Tiger war's! :)

Knuffeltiger

  • TTS - Rookie
  • Beiträge: 21
Re: [WM] Protectorate of Menoth
« Antwort #5 am: 12. August 2018, 21:00:28 »
Hallo zusammen,

es hat nun doch ein wenig gedauert (Festival-Saison, Umzug), aber mein Protectorate hat nun doch Verstärkung bekommen: 1 Choir, einen Vasall Mekaniker sowie Nicia und Phyrrus.
Mal schauen, wie die sich auf dem Schlachtfeld machen. xD
Danach entscheide ich, was als nächstes kommt, auch wenn ich glaube, dass es Franzosen werden, die sich neben Ruhm nun auch noch mit Farbe bekleckern ... ;)

Liebe Grüße,
der Knuffeltiger war's! <3

Der Choir of Menoth:



Der Vasall Mekankier:



Nicia, tear of Vengeance:



Phyrrus, Flameguard Hero:



Gruppenfoto! :D


banockburn

  • TTS - Elite
  • ***
  • Beiträge: 978
  • Dresden
Re: [WM] Protectorate of Menoth
« Antwort #6 am: 12. August 2018, 21:35:36 »
Cool, sehr gut für das Protektorat :)