Autor Thema: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)  (Gelesen 6964 mal)

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #15 am: 25. Mai 2014, 12:52:27 »
Optimus hat nochmal ein wenig Aufmerksamkeit bekommen:


>> Optimus <<
-- mit minimalen Verbesserungen...

Update:


>> Wernher von Kraut <<


-- mit neuem Bionisches Bein

Sowie, darf ich vorstellen:


>> Coenrad E. Waltz (WIP) <<


-- Ein gefallener Inquisitor

Danke fürs reinschauen und lasst mich wissen, was ihr meint!
« Letzte Änderung: 03. Juni 2014, 11:30:51 von grimwork »

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #16 am: 10. Juni 2014, 21:03:44 »
Mein Kitbash-Resultat vom letzten Wochenende:


>> Samuel Willard <<
-- Ein Ordo Hereticus Inquisitor.


-- Er ist mit einer Inferno Pistole und einem Nullstab ausgerüstet.

Sowie:


>> Coenrad E. Waltz <<
-- Sein Gegenspieler.


>> Noch keine Namen <<
-- Aber jeder Schurke braucht eine Schlägertruppe!

Ein paar Veränderungen:


>> Ambras <<
-- Ich war unzufrieden mit der Hand, die eine Granate hält/hielt. Ich habe sie getauscht und ein paar Details verbessert, besonders das Schwert. Er ist endlich fertig, glaube ich zumindest...


>> Das Gefolge <<
-- Ein weiteres Gruppenbild von Ambras und seinem Gefolge. Bering bzw. "Sarge" fehlt, da ich nicht mehr glücklich mit der Wahl der Miniatur war. Letzendlich handelte es sich ja nur um einen einfachen Scout, den ich in letzter Zeit immer unpassender für einen Arbitrator empfand. Keine Sorge, er hat eine neue Aufgabe bekommen.

Noch mehr Änderungen:


>> Brother Optimus <<
-- Nachdem ich folgenden Artikel gelesen hatte: "An Astartes’s Servants"
http://eternalhunt.wordpress.com/2014/05/21/inquisitor-28-kitbashing-spree-pt-2-the-hammer-of-the-emperor/
auf Eternal Hunt, wusste ich was ich wollte...


>> Optimus und sein Gefolge <<
-- Eine neue Hoffnung für die Menschheit? Einziger Nachteil, ich brauche eine neue Miniatur für Bering. Aber ich habe da schon eine, die diesen Zweck erfüllen wird.

Was denkt ihr? Mehr Bilder auf meinem Blog: http://dawnofmankind.blogspot.de/

Danke fürs reinschauen!

Hawk02

  • Administrator
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2461
  • TTS Gründer - Leipzig, Systeme: alle ;-) ...
    • Hawk02s Bilderecke
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #17 am: 15. Juni 2014, 22:27:32 »
Coole Sache,
nette Truppe die du da hast.

Wie spielt sich Necromunda denn überhaubt?
Ich hatte mal die Regeln in der Hand, aber so wirklich befasst habe ich mich nicht damit.

MfG Frank.
Räschtschreipfähler sind gewolldt...
-Figuren und Gelände by Hawk02-
Spiele 2014: 26 (S:12/U:3/N:11)
Spiele 2015: 9 (S:4/U:1/N:4)
Spiele 2016: 16 (S:10/U:2/N:4)
Spiele 2017: 18 (S:6/U:7/N:5)
Spiele 2018: 12 (S:4/U:3/N:5)

BlackLegion

  • Offzclub
  • TTS - Spamer
  • *****
  • Beiträge: 2808
  • BFaS, DFC, DZC, WGF/S, FoW, Epic, Micronauts
    • Epic: Armageddon Forum
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #18 am: 15. Juni 2014, 23:07:54 »
Necromunda ist quasi wie Warhamer 40.000 2nd Edition. Nur dass die meisten nach nem Treffer erst mal umfliegen und erst mal wieder aufstehen müssen.
Gorkamorka funktionierte genau so, nur mit Fajhrzeugen und dass die Orks standstabiler waren :D
"Wir sind zurück!"

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #19 am: 16. Juni 2014, 17:58:53 »
Coole Sache, nette Truppe die du da hast.

Vielen Dank! Müsste die Truppe nur mal fertig bekommen, aber irgendwas ist ja immer ;)

Wie spielt sich Necromunda denn überhaubt?

BlackLegion hat das schon ganz gut zusammengefasst. Wenn man mit der 2. Edition von Warhammer 40.000 vertraut ist, kommt man schnell rein. Das ganze spielt sich dann sehr "retro" oder aber auch "klassisch" (böse Zungen würden "altbacken" behaupten). Die normale Bewegungsreichweite der Figuren beträgt nur 4 Zoll, es gibt Feuerbereitschaft, aber kaum Schutzwürfe, dafür können sich die Figuren "verstecken". Deckung ist sehr wichtig (obwohl es sowas neumodisches wie Deckungswürfe nicht gibt), da sie Angriffe durch Trefferwurfmodifikatoren (TWM 8) ) - also Abzüge - negiert.

Die Regeln gibt es zum Download, der Link ist irgendwo oben. Empfehlen würde ich die NCE (Community Edition), in der es viele sinnvolle Änderungen gibt. Meistens im Details, aber gerade da hakt es ja oft.

Ich habe Anfang des Jahres ein kleines Testspiel gemacht und so "wahnsinnig aufregend" wie vor 15 Jahren ist es leider nicht mehr. Man merkt dem Spiel sein Alter eben an. Trotzdem hat es immer noch sehr viel Spaß gemacht! Am besten fand ich immer, dass das Spiel danach nicht vorbei ist. Verletzungen, Erfahrungspunkte sowie Einkommen usw. müssen ausgewürfelt werden und so entsteht nach und nach eine kleine Geschichte (inklusive Rache und Hinterlist). Das motiviert und macht den Kampagnenteil quasi zur Pflicht. So eine richtige Necromunda-Kampagne (Hive L.E. irgendjemand?) ist schon so ein kleiner Traum von mir, es spielt halt nur keiner mehr.

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #20 am: 15. Juli 2014, 18:45:42 »
Update! Zwei Neuzugänge:




>> Raviel <<
-- Conquistador und Verteidiger der Menschheit.

Raviel ist ein Inquisitor des Ordo Malleus. Er ist mit einem Nemesis-Dämonenhammer und einem Psibolter ausgerüstet und offensichtlich nicht einer von diesen Charakteren, die einen Fuß auf Necromunda setzen würden (außer im Falle einer massiven Daemoninvasion, nehme ich an). Aber im Angesicht der 7. Edition von Warhammer 40k, schien mir ein neuer Anführer für meine Grey Knights eine gute Idee zu sein...


-- Raviel in Begleitung seiner Servoschädel


>> Wernher von Kraut <<
-- Das sechste Mitglied aus dem Gefolge von Ambras.


-- Er ist mit einem Plasmawerfer ausgerüstet und hat ein Bionisches Bein.

Danke fürs reinschauen!


Sumpfteufel

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 250
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #21 am: 15. Juli 2014, 21:52:31 »
Hallo Grimwork,

würde nicht behaupten, das niemand mehr Necromunda spielt ;-)
Mit einem Freund (der aber nicht  bei TTS angemeldet ist), spiele ich ca. alle 2 Wochen, und es gibt min. 1...2 weitere Spieler in DD, die eine spielfähige Gang besitzen, aber Zeitprobleme haben. Dazu noch min. 2 weitere, die Figuren haben, aber nicht aktiv spielen.

Sehr schönes Projekt, was Du da vollbracht hast, sehr stimmig und heben sich optisch auch von den Normalo-Hausgangs ab.

Ob Necromunda nun wirklich so "Retro" ist ... egal. Es macht viel Spaß (und das reicht mir), sicher auch weil der Aspekt der Charakterentwicklung drin ist, und "Punkte" eher kaum eine Rolle spielen.
In unserer aktuellen Kampagne habe ich fast jedes Spiel verloren. Aber ich habe die wenigen wichtigen gewonnen, die gegnerische Gang hat die meisten ihrer guten Leute verloren, kaum noch Einkommen, somit dürfte am Ende also meine Gang gewinnen. Aber wer weiß, das Blatt wendet sich ggf. auch schnell wieder ;-)

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #22 am: 19. Juli 2014, 13:15:52 »
@Sumpfteufel

Danke! Ich finde es absolut großartig, dass ihr noch so regelmäßig spielt. Auch was du über die Charakterentwicklung und das Kampagnenspiel geschrieben hast, da kann ich dir nur recht geben! Gibt es überhaupt etwas vergleichbares in der Form (Mortheim und Gorkamorka ausgenommen)?

Sumpfteufel

  • TTS - Veteran
  • **
  • Beiträge: 250
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #23 am: 20. Juli 2014, 11:08:56 »
Hallo Grimwork,

Danke für die Blumen! Als früherer PnP-Rollenspieler fühle ich mich auch recht wohl mit so einem Ansatz. Natürlich benötigt es aber auch eine Spielerunde, die regelmässig spielt. Andere Systeme setzen auf Vergleichbarkeit bzw. Ausgewogenheit. Ist eben ein anderer Ansatz.

Ich könnte mir denken, das andere Skirmish-Systeme ähnliche Ansätze wie Necromunda haben, bzw. als Hausregel aufgewertet werden können. Aber ich kenne nicht genug Systeme. Zumindest beim FoW gibt es Kampagnen, die ebenfalls eine Aufwertung (zumindest des HQ) durch Erfahrung ermöglichen (z.B. "Casino", Infantry Aces).



So, wir machen jetzt einen taktischen Rückzug ins Freibad ...

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #24 am: 18. August 2014, 17:56:56 »
Weiter gehts!


>> Wernher von Kraut <<
-- In Begleitung von zwei Akolythen mit Plasmawerfern (als Gefolge für 40k).

Seine Hintergrundgeschichte findet ihr hier:
http://dawnofmankind.blogspot.de/2014/07/a-look-into-past.html


>> Mace Raynor <<


-- Ein skrupelloser Söldner.

Zum Vergleich:


Das ursprüngliche Modell.

Demnächst:

-- Hired Guns --


>> Kopfgeldjäger <<


>> Unterweltabschaum <<


... mit bionischen Körperteilen.

-- Zwei Umbauten klassischer Goliath Ganger aus der Necromunda Grundbox.
Gar nicht so leicht aus den Modellen noch was rauszuholen...

Danke fürs reinschauen!

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #25 am: 28. August 2014, 20:09:44 »
Ich komme derzeit (mal wieder) nicht viel zum Malen, daher gibt es diesmal nur ein paar Bilder von meinen Neuzugängen... Es gibt viele Kreaturen im Dienste von Coenrad E. Waltz. Zwei, die sich besonders hervorheben, sind MR. BIG und small guy:




>> MR. BIG <<
-- Der "Wachhund" von Coenrad E. Waltz. Nach den Regeln von Necromunda werde ich ihn als Scaly spielen. Er ist nicht umgebaut, ich mag das Modell einfach zu sehr wie es ist.




>> small guy <<
-- Ein Wyrd mit geringen Psi Kräften. Den Banner des Originalmodells habe ich durch die Klaue eines Kultisten aus "Sturm der Vergeltung" ersetzt. Das Modell war an seinen Kabeln und Schläuchen beschädigt (auf ebay gekauft), was ich aber ganz gut ausbessern konnte.


Auch das Gefolge von Ambras erhält ein paar Neuzugänge bzw. Veränderungen:


>> Murdoch <<
-- Er ist einer der Akolyten, die Pech hatten und den Vorfall auf der "Explorer" nicht überlebt haben. Wernher von Kraut hat sich seiner sterblichen Überreste angenommen und nunja, aber mehr dazu später! Ich habe den Lauf der Waffe gekürzt und die Mündung ersetzt.


>> Morgenthau <<
-- Eine weitere Kreation à la von Kraut (mehr dazu später). Leider ist mir nur das eine Bild gelungen, das andere war zu verschwommen. Ich werde aber noch Bilder nachreichen... Ich hatte die Idee dazu schon vor einer Weile (ja, wirklich!), aber "The Herde" von henrysouth war trotzdem eine große Inspiration:
http://s3.zetaboards.com/The_Ammobunker/single/?p=8322282&t=7664226




>> Bering <<
-- Der Sohn des Schmieds und Leibwächter von Ambras. Ich habe die Waffenmündungen angepasst, der Hammer und das Werkzeug sollen auf seine Herkunft hinweisen.


Das wars erstmal. Danke fürs reinschauen!

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #26 am: 03. November 2014, 21:31:13 »
Es ist mal wieder an der Zeit für ein Update ;)

-- Ein gefährlicher Ort --

Mein Geländestück für die YakTribe Competition III (immerhin Platz 3):






>> "Die Lucke"! <<


>> Tod oder Entkommen? <<


>> Der Kanalisationseingang. <<


>> Im Verfallsstadium. <<


>> Das ganze Modell. <<


-- small guy --

Auch er hat ein wenig Farbe abbekommen...




>> small guy <<
-- Ein Wyrd mit geringen Psi Kräften.


-- Tod eines Inquisitors --

Kleiner Teaser:


>> Dante <<
Mehr über seine tragische Geschichte erfahrt ihr hier:
http://dawnofmankind.blogspot.de/2014/10/look-into-past-part-2.html


Danke fürs reinschauen! Kritik und Kommentare erwünscht.
« Letzte Änderung: 03. November 2014, 23:19:24 von grimwork »

Herrengedeck

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 128
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #27 am: 07. November 2014, 14:48:19 »
Großes Kino!

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #28 am: 22. Dezember 2014, 20:34:36 »
Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit für etwas "weihnachtliches", Zeit für ein Update!


-- Grimdark Xmess --

Coenrad E. Waltz...






>> Der Grinch<<


>> You better watch out! <<
-- http://dawnofmankind.blogspot.de/2014/12/der-grinch.html

Jemand (aus einem anderen Forum) hatte vorgeschlagen, dem Gefolge noch einen Krampus hinzuzufügen...



Ich mag die Idee, vielleicht nächstes Jahr! ;)


-- YakTribe Competition IV --

Mein Beitrag (diesmal leider nicht unter den Top 3)...


>> grimwork <<
-- Ein heruntergekommener Servitor.
http://dawnofmankind.blogspot.de/2014/12/yaktribe-competition-4-grimwork.html


-- Fury Road --

Ein wenig Zukunftsmusik und derzeit WIP...


>> Scout car <<


>> "Oldie" <<


>> Chimera <<

Fahrzeuge für "The Ash Wastes" von Necromunda.
http://dawnofmankind.blogspot.de/2014/11/the-ash-wastes.html


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr euch allen!

Großes Kino!

Danke!

grimwork

  • TTS - Advanced
  • *
  • Beiträge: 178
Re: [Necromunda] Inquisimunda (Inquisitor 28mm)
« Antwort #29 am: 18. Februar 2015, 20:41:00 »
Hallo,

das neue Jahr hat gut angefangen, Zeit für ein weiteres Update!


-- Niglobartl, der Krampus --

Der Krampus nimmt langsam Gestalt an:





http://dawnofmankind.blogspot.de/2015/01/inq28-der-krampus.html


-- Die Klassiker --

Ein Besuch bei meinen Eltern über die Feiertage hat ein paar alte Miniaturen zu Tage gefördert...
http://dawnofmankind.blogspot.de/2015/01/inq28-yaktribe-based-on-true-story.html





Der Cadianer fand auch gleich Verwendung:




-- Malvo --



Immerhin Platz 3 bei der "YakTribe Competition V".
http://dawnofmankind.blogspot.de/2015/01/inq28-yaktribe-look-into-past-part-3.html


-- Tod eines Inquisitors (Teil 2) --

Inquisitor Dante ist "zurück"! DA-573NT-8E:



http://dawnofmankind.blogspot.de/2015/01/inq28-death-of-inquisitor-part-2.html


-- Murdoch und Bering --

Die letzten zwei Gefolgsleute aus dem Gefolge von Ambras sind fertig:


http://dawnofmankind.blogspot.de/2015/02/inq28-ghost-in-shell.html


http://dawnofmankind.blogspot.de/2015/02/necromunda-ash-wastes-part-2.html


-- Haus Van Saar --

Außerdem habe ich ein neues Projekt angefangen:











http://dawnofmankind.blogspot.de/2015/02/necromunda-house-van-saar-part-2.html

Danke fürs reinschauen! Kommentare und Anregungen erwünscht.